Swimmingpools

Worauf Sie beim Kauf eines Pools achten sollten

Im sonnigen Süden ein Muss, ansonsten immer mehr und mehr auch in anderen Regionen anzutreffen. Natürlich ist die Abkühlung im eigenen Pool sehr angenehm, wenn die Sonne vom sommerlichen Himmel brennt und die Hitze „steht“.

Können Sie das, was Ihnen da vorgeführt wird, überhaupt als Pool bezeichnen, oder sieht es eher nach einer etwas größeren Vogeltränke aus? Schauen Sie sich den Pool ganz genau an:

  • Wann wurde der Pool gebaut? Ist er im Boden eingelassen oder oberirdisch?
  • Welche Materialien wurden verwendet? Wie ist der Pool ausgekleidet? Fliesen oder Folie?
  • Wie ist die Wasserzufuhr geregelt – per Leitungsnetz oder vielleicht durch einen natürlichen Zulauf?
  • Hoffentlich ist eine Umwälzpumpe mit einer Filteranlage installiert, sonst haben Sie bald einen grünen statt eines blauen Pools.
  • Sind größere Laubbäume in der Nähe des Pools? Blätter machen sich immer sehr dekorativ in einem Pool. Und das Fischen danach macht ja auch noch Spaß.
  • Ist eine Abdeckvorrichtung vorhanden, und gibt es um den Pool herum eine befestigte Fläche, damit nicht unnötiger Schmutz (Gras, Sand) in den Pool eingetragen wird?
  • Mit welchen Unterhaltskosten müssen Sie rechnen? Rechnen Sie einmal nach: Ein Pool, 6m lang, 3m breit und 1,50m tief, braucht für eine Füllung fast 27 m3Wasser. Das sind 27.000 Liter! Und im Laufe einer Badesaison muss auch immer fleißig nachgefüllt werden.

Alles in allem kein preiswerter Spaß. Stellen Sie all diese Fragen und lassen Sie den Pool von einem Fachmann begutachten. Die Sanierung eines Pools kostet richtig Geld! Da muss häufig der Bagger ran, und nachher ist das einst so schöne Grundstück verwüstet und muss neu angelegt werden. Das kostet auch noch was.

Achtung: Ein Gesetz und weitere Dekrete schreiben verbindlich vor, dass ab dem 1. Januar 2006 ein Pool im Freien, der in die Erde halb oder ganz eingelassen ist, mit einer vorgeschriebenen Sicherheitseinrichtung zu versehen ist. Diese soll verhindern, dass Kinder im Pool ertrinken. Der Verstoß gegen diese Vorschriften kann mit einer Geldstrafe bis zu 45.000 Euro geahndet werden.

Tipp: Wenn in südlichen Gefilden kein Pool vorhanden ist, monieren Sie das als Mangel nach dem Motto: Eigentlich gefällt uns das Haus sehr gut, aber es fehlt leider ein Pool. Eine gute Möglichkeit, den Preis zu drücken.

Dieser Artikel ist ein Auszug aus Immobilienerwerb in Frankreich. Klicken Sie hier, um ein Exemplar zu bestellen.

Weitere empfohlene Artikel

Hat Dir dieser Artikel geholfen?

Hast Du ein Feedback, Update oder Fragen zum Thema? Kommentiere hier: