Mobilität

Import Ihres Autos & Auto fahren in Kanada

Kanada verfügt über ein großes, landesweites Straßennetz das die Mehrheit der Bevölkerung miteinander verbindet. Sie benötigen eine gültige Fahrerlaubnis um sich mit einem Auto auf Kanadas Strassen legal fortbewegen zu können. Sie können ein Auto kaufen, mieten oder Ihr eigenes Fahrzeug importieren.

Eine internationaler Führerschein anderer Länder kann ohne weiteres in Kanada benutzt werden. Bei einem Aufenthalt in Kanada von weniger als einem Jahr ist Ihr internationaler Führerschein ausreichend. Sollten Sie sich für eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis bewerben und mehrere Jahre bleiben, müssen Sie eine kanadische Führerscheinprüfung absolvieren.
In den einzelnen Regionen gelten unterschiedliche Bestimmungen zur Vergabe der kanadischen Fahrerlaubnis. In den meisten Provinzen gilt ein so genanntes „Graduated Licensing System“. Es müssen 3 Tests in einem bestimmten Zeitraum absolviert werden (normalerweise 2 Jahre), um eine vollständige, 3-stufige Fahrerlaubnis zu erlangen. Beispielsweise gibt es in Ontario drei verschiedene Stufen für Autoführerscheine. G1 ist ein schriftlicher Test, G2 ist ein kleiner Praxistest in der Stadt (zirka 15 Minuten), und G3 ist der abschließende Test in der Stadt und auf den Highways (zirka 45 Minuten). Alle 3 Prüfungen müssen innerhalb eines bestimmten Zeitraumes durchgeführt werden, in Ontario beträgt das Limit beispielsweise 5 Jahre. Für genaue Informationen können Sie das „Ministry of Transportation“ in Ihrer Provinz kontaktieren.
Führerscheine der USA können normalerweise ohne Komplikationen in eine kanadische Fahrerlaubnis umgeschrieben werden. Ihr alter Führerschein muss älter als 2 Jahre sein und verliert nach der Umschreibung seine Gültigkeit.
Führerscheine anderer Länder qualifizieren Sie automatisch für eine Fahrerlaubnis der stufe G1 oder G2, abhängig von den Bestimmungen des „Ministry of Transportation“ ihrer Provinz.

Autos

Kanada ist ein sehr weitläufiges Land, zwischen Gewerbezentren und Wohngebieten müssen in der Regel weite Wege zurückgelegt werden. Für die meisten Ziele werden Sie deshalb ein Auto zur Fortbewegung benötigen. Vor Kauf eines Autos sollten Sie sich trotzdem über die Anbindung öffentlicher Verkehrsmittel informieren und alternative Transportmöglichkeiten in Betracht ziehen.

Autos kaufen und verkaufen

Bei der Anschaffung eines Autos bestehen verschiedene Möglichkeiten: Möchten Sie einen Neu- oder Gebrauchtwagen, bevorzugen Sie Kauf oder Leasing? Sie können Ihr Auto von einer Privatperson oder einem Händler erwerben, oder Sie kaufen einen ehemaligen Firmenwagen bei kanadischen Unternehmen. In Kanada finden außerdem regelmäßig Auktionen für Automobile statt.
Für den Kauf eines Neuwagens suchen sie einen Vertragshändler auf (z.B. VW, Toyota, Acura, GM), entscheiden sich für Ihr gewünschtes Modell, verhandeln über den Preis und melden das Fahrzeug an. Für eine Gebühr von ungefähr CAD $1,000 übernimmt der Fahrzeughändler die Anmeldung für Sie. Dies ist aber sehr teuer, weshalb Sie erwägen sollten die Anmeldung selbst durchzuführen.
Sie können den Kaufpreis Ihres Autos sofort begleichen, einen Kredit beantragen oder eine Finanzierung über Leasing bekommen. Bei Finanzierungsfragen von Neuwagen sind die Händler in der Regel sehr flexibel. Für Universitätsabsolventen gibt es bei einigen Autohäusern Rabatte von bis zu CAD $500, erkundigen Sie sich nach entsprechenden Angeboten.
Bei Kauf eines Gebrauchtwagens empfiehlt sich der Erwerb von einer Privatperson, so können Sie einige Steuern einsparen. In Ontario wird eine Steuer auf Privatverkäufe von 8% erhoben, 15% müssen bei einem Händler versteuert werden. Allerdings werden Privatpersonen meistens nur Barzahlungen und Banküberweisungen akzeptieren und können im Gegensatz zu professionellen Händlern keine Finanzierungsmodelle anbieten. Banken bieten ebenfalls Kredite zum Kauf von Automobilen und bieten in den meisten Fällen bessere Konditionen als Autohäuser.

Die folgenden Dokumente sind für die Registrierung Ihres Autos erforderlich:

  • Führerschein
  • Emissionstest
  • Sicherheitszertifikat (bescheinigt die volle Funktionstüchtigkeit)
  • Fahrzeugschein (vollständig ausgefüllt)
  • Gebrauchtwagen: „Used Vehicle Information Package“ (in Ontario bei Privatverkäufen)
  • Gültige Autoversicherung
  • Steuer (8% des Kaufpreises bei Privatverkäufen in Ontario)
  • Nummernschilder
  • Gültige Plaketten (in Ontario für 1 oder 2 Jahre erhältlich)
  • Die meisten Händler erledigen den gesamten Registrierungsprozess gegen eine Gebühr.

Autovermietungen

In einigen Fällen kann die Anmietung eines Autos ratsam sein. Es gibt einige große Autovermietungen mit einer attraktiven Auswahl an Automobilen. Kleinere Unternehmen haben teilweise etwas niedrigere Preise, verfügen aber meistens über ältere Fahrzeuge.
Bei der Anmietung sollten Sie das Auto vor Fahrtbeginn unbedingt nach bereits vorhandenen Mängeln überprüfen. Vergleichen Sie die den tatsächlichen Kilometerstand im Fahrzeug mit den Angaben im Vertrag und schließen Sie eine Versicherung ab. Ohne Versicherung tragen Sie die Verantwortung für alle entstandenen Schäden am Mietwagen.

Import von Autos

Im Vorfeld jedes Fahrzeugimports müssen Sie sich nach der Rechtmäßigkeit der Einfuhr erkunden, dies ist beim „Ministry of transportation“ Ihrer Provinz möglich. In Ontario können Sie die Homepage (Ministry of Transportation website) des Ministeriums für weitere Informationen besuchen. Kurz zusammengefasst, können Sie nur verkehrstaugliche Fahrzeuge (nach kanadischen Standards) bis zu einem bestimmten Jahrgang importieren. Sie müssen zudem den Einfuhrzoll und lokale Mehrwertsteuer zahlen.

Versicherung

Für jedes Fahrzeug besteht in Kanada Versicherungspflicht, dem Fahrzeughalter drohen bei Nichtbeachtung empfindliche Geldstrafen. In Ontario wird das Fahren ohne Versicherung beim ersten Mal mit C$5,000 geahnt, bei den nächsten Malen wird es noch teurer.

Versicherungen können Sie bei zahlreichen Versicherungsmaklern abschließen, einige Banken und andere Institutionen bieten aber auch Versicherungsdienstleistungen. Viele Unternehmen ermöglichen Ihren Arbeitnehmern, die Versicherungen zusammen im Verbund abzuschließen. Für Ausländer ist der Abschluss einer Versicherung in der Regel etwas teurer, da die Versicherungen auf wenig Referenzen zurückgreifen können. Eine Bestätigung der Versicherung Ihres Heimatlandes kann eine Hilfe sein, dies hängt aber von der jeweiligen Versicherung ab.

Promillegrenze

Alkohol am Steuer ist in Kanada ein Tabu. Jede Provinz hat seine eigene Promillegrenze, werden Sie mit einem höheren Blutwert an Alkohol angehalten können Sie sogar im Gefängnis landen. Kontaktieren Sie die Verwaltung der Provinz oder informieren sie sich auf den Homepages von diversen Automobilclubs (z.B. www.caa.ca) um die Höchstgrenze für Alkoholwerte herauszufinden. Am besten lassen Sie allerdings die Finger vom Alkohol, wenn Sie später das Steuer ergreifen müssen!

Weitere empfohlene Artikel

Hat Dir dieser Artikel geholfen?

Hast Du ein Feedback, Update oder Fragen zum Thema? Kommentiere hier:

Weitere Kommentare

  • Susi, 22 Januar 2010 Antworten

    Promillegrenze

    Das ist super das es in Kanada so streng ist wenn man Alkohol getrunken hat......