Eigenregie

Wie Sie Ihren Umzug selbst durchführen

Sofern Sie nur wenig zu transportieren haben, sich nicht auf einen fremden Dienstleister verlassen möchten oder einfach Geld sparen wollen, können Sie den Umzug ins Ausland auch selbst vornehmen. In diesem Fall sollten Sie sich allerdings zuvor aller mit einem Auslandumzug verbundenen Schwierigkeiten schon vorab bewusst sein.

Der wichtigste Schritt ist zunächst, die Spreu vom Weizen zu trennen. Denken Sie nach, bevor Sie packen! Was brauchen Sie wirklich? Was können Sie ggf. im Ausland neu kaufen? Bedenken Sie, dass jeder Kubikmeter Laderaum Kosten verursacht und Sie daher keine Dinge transportieren wollen, die Sie nachher ohnehin nicht brauchen. Durch den Verkauf alter Gegenstände können Sie noch ein wenig Geld einnehmen (Sie werden es im Ausland brauchen ..), oder andernfalls unnötige Dinge an Freunde weitergeben oder einlagern.

Nachdem Sie das Volumen auf ein Minimum reduziert haben, müssen Sie Ihre Transportmöglichkeiten abwägen. Falls Sie nur ein begrenztes Volumen transportieren möchten, können Sie den Transport selbst übernehmen. Bedenken Sie, dass Sie bei einer Reise mit dem Flugzeug, Bus, Zug oder sogar mit dem Auto nur ein begrenztes Volumen pro Person mitnehmen können. In den meisten Ländern können Sie einen kleinen 7,5-Tonnen-LKW ohne einen speziellen Führerschein fahren, und die Mietkosten für einen solchen LKW sind i.d.R. günstiger als eine Umzugsfirma. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie den LKW in allen Ländern fahren dürften, die Sie durchqueren müssen.

Natürlich müssen Sie bei einem selbst organisierten Umzug auch das gesamte Packen und Entpacken selbst durchführen. Ohne professionelle Verpackungsmaterialien kann die Aufgabe schwierig werden. Stellen Sie daher sicher, dass Sie alle notwendigen Materialien, Kartons und Klebeband besorgen. Sofern Sie nicht all Ihre Freunde zur Mithilfe überreden, kann das Packen, Auflanden, Transportieren, Abladen und Entpacken einige Tage oder Wochen dauern, von der physischen Anstrengung ganz zu schweigen.

Falls ein 7,5-Tonnen-LKW nicht all Ihre Habseligkeiten fasst, kann ein mehrfacher Transport sehr frustrierend werden. In diesem Fall wird ein Umzug ohne die Hilfe einer professionellen Umzugsfirma schwierig und im Zweifelfall sogar teurer. Schließlich müssen Sie für mehrere Tage die LKW-Miete bezahlen, und zudem noch Ihre eigenen Arbeitstage einrechnen (in denen Sie natürlich nicht arbeiten können). Beachten Sie auch, dass Sie bei einem selbst organisierten Umzug normalerweise keine Versicherung für Ihre Haushaltsgegenstände abschließen können.

Falls Sie dennoch überzeugt sind, dass Sie die Zeit, die Kraft und den Willen haben, um den Umzug selbst durchzuführen, schreiten Sie zur Tat! Letztendlich sind es Ihre Sachen!

Weitere empfohlene Artikel

Hat Dir dieser Artikel geholfen?

Hast Du ein Feedback, Update oder Fragen zum Thema? Kommentiere hier: