Jobsuche

Wie Sie einen Job in der Türkei finden

Ihre Arbeitssuche in der Türkei hängt davon ab wo genau Sie arbeiten möchten. Teilzeitstellen in der Tourismusbranche finden Sie oft online (oder an Pinnwänden!). Wenn Sie in der Türkei unterrichten möchten, müssen Sie wahrscheinlich direkt in den Schulen nach offenen Jobs fragen.

Am besten ist, wenn Sie bereits vor Ankunft in der Türkei einen Job haben. Nicht nur für Ihren eigenen Seelenfrieden, sondern auch, um genügend Zeit für Visaangelegenheiten und Genehmigungen zu haben. Stellen als Englischlehrer finden Sie auf Online-Portalen wie TEFL  oder Dave`s ESL café .

Wenn Sie bei ihrer Ankunft in der Türkei noch keinen Job haben, machen Sie sich auf ein Abenteuer gefasst!

Teilzeitarbeit in der Tourismusbranche

Teilzeitstellen, vor allem in der Tourismusbranche (turizm), sind überall zu bekommen. Um Ihre Chancen auf Arbeit zu erhöhen, reisen Sie am besten im März oder April an. So haben Sie genügend Zeit, um einen Job vor dem Beginn der Urlaubssaison zu finden.

Wenn Sie in einer großen Stadt arbeiten, schauen Sie nach Aushängen in Jugendherbergen und Hostels. Ansonsten gehen Sie in Bars, Restaurants, Cafés und Clubs – überall dorthin, wo möglicherweise eine Aushilfe gesucht werden könnte. Und auch wenn ein Unternehmen keine offenen Stellen ausgeschrieben hat, so kann es doch passieren, dass der Eigentümer die Gelegenheit beim Schopf packt einen ausländischen Mitarbeiter einzustellen.

Da die Bezahlung für solche Jobs nicht besonders gut ist, eignen sie sich am besten für junge Leute, die nicht sparen wollen. Wenn Sie z.B. in einer Bar arbeiten, werden Sie vermutlich genug einnehmen, um Ihre Miete zu zahlen. Aber mehr auch nicht.

Bedenken Sie auch, dass das Gehalt vieler solcher Teilzeitstellen in Bar ausgezahlt wird und die Arbeitgeber daher keine Arbeitsvisa fordern werden. In der Regel ist das kein all zu grosses Problem (die türkische Polizei hat mit weit schwerwiegenden Immigrationsproblemen zu kämpfen). Doch es bedeutet, dass Sie in den meisten Fällen illegal beschäftigt sind und daher keinen Schutz vor unehrlichen Arbeitgebern erwarten können.

Englisch unterrichten in der Türkei

Wenn Sie vor Ihrer Abreise in die Türkei keinen Job als Lehrer ergattern können, werden Sie sich vermutlich persönlich bei Schulen vorstellen und nach freien Stellen fragen müssen. Die besten Stellen (bezüglich Schule und Gehalt) setzen einen geeigneten Abschluss und Lehrerfahrung voraus. Doch es gibt auch Jobs für weniger qualifizierte Bewerber.

Wenn Sie denken, dass Ihre Qualifikationen nicht ausreichen könnten, versuchen Sie es bei einer dershanes (Privatschule). Nehmen Sie Ihren Pass mit, eine Kopie Ihres Abschlusszeugnisses, Ihre Lehrbefähigung (wenn vorhanden), Ihren Lebenslauf und ein Passfoto. Die dershanes stellen oft Lehrpersonal ohne offizielle Lehrbefähigung ein.

Ebenso können Sie noch bei einer der zahlreichen Sprachschulen in der Türkei nach einem Job fragen. Während einige Sprachschulen eine offizielle Lehrbefähigung verlangen, geben sich andere mit einem Hochschulabschluss und einer aufgeschlossenen Art zufrieden.

Wie auch bei Teilzeitstellen beantragen viele (meist kleinere) Sprachschulen kein Arbeitsvisum. In einem solchen Fall müssen Sie alle drei Monate aus dem Land aus- und wieder einreisen, um legal in der Türkei verweilen zu können.

Vergessen Sie nicht nach dem Arbeitsvisum zu fragen bevor Sie eine Stelle annehmen.

Andere Jobs in der Türkei

Andere Jobs sind schwerer zu finden, wenn Sie sich erstmal in der Türkei befinden. Wenn Sie als Kindermädchen oder Aupair arbeiten möchten, können Ihnen Online-Portale wie Anglo-Nanny  (Englischkenntnisse erforderlich !) weiterhelfen. Kindermädchen werden relativ gut bezahlt (im Vergleich zu Jobs in der Gastronomiebranche) und sie bekommen meist Unterkunft und Verpflegung von ihren türkischen Familien gestellt. Dafür wird meistens ein langer Arbeitstag vorausgesetzt. Die Ansprüche unterscheiden sich hier von Arbeitgeber zu Arbeitgeber.

Zahlreiche Jobangebote, auch in Unternehmen und technischen Berufen, finden Sie auf Turkey Joblink (http://www.turkeyjoblink.com/turkey/home/index.asp).

Schließlich schauen Sie sich am besten noch die entsprechenden Kategorien in Zeitschriften speziell für Auswanderer an, wie z.B. Land of Lights, die eher ortsbezogen sind (Land of Lights hat Fethiye als Zielgruppe).

Weitere empfohlene Artikel

Hat Dir dieser Artikel geholfen?

Hast Du ein Feedback, Update oder Fragen zum Thema? Kommentiere hier: