Green Card und Arbeitsvisum

Wie Sie eine Arbeitsgenehmigung erhalten

Wenn Sie in den USA arbeiten möchten, benötigen Sie entweder eine Green Card oder ein Arbeitsvisum. Eine Green Card ist eine unbefristete Aufenthaltsgenehmigung und berechtigt Sie, bis zu Ihrem Lebensende in den USA zu leben und zu arbeiten.

Sie erhalten die Green Card über Verwandtschaftsbeziehungen, über ein Angestelltenverhältnis oder über die Green Card Lotterie. Neben der Green Card können Sie auch mit einem Arbeitsvisum in den USA arbeiten. Das am weitesten verbreitete Arbeitsvisum ist das H1-B-Visum, das drei Jahre lang gültig ist und einmal verlängert werden kann. Nachdem Sie einen Job gefunden haben, müssen Sie mit Ihrem Arbeitgeber das Visum beantragen (was oftmals ein langwieriger und teurer Prozess ist). Ein H1-B-Visum wird grundsätzlich für eine bestimmte Firma ausgestellt, so dass Sie mit diesem Visum nicht Ihren Job wechseln können.

Für eine detaillierte Erklärung des Antragsverfahrens sollten Sie die amerikanische Botschaft oder ein Konsulat in Ihrem Heimatland kontaktieren. Falls langwierige bürokratische Antragsverfahren nicht unbedingt zu Ihren Lieblingsbeschäftigungen gehören, empfehlen wir Ihnen, für die Beantragung des Visums einen Anwalt oder Rechtsberater zu konsultieren.

Illegal arbeiten

Angesichts der restriktiven Vergabe von Green Cards und Arbeitsvisa arbeiten viele Einwanderer einfach illegal in den USA. Obwohl es in Amerika Millionen von solchen illegalen Arbeitern gibt, möchten wir Ihnen von dieser Option dringend abraten. Illegale Arbeitskräfte sind ständig von der Ausweisung bedroht und werden von Ihren Arbeitgebern oftmals ausgebeutet. Falls Sie erwischt werden, müssen Sie mit heftigen Geldstrafen rechnen und können für Jahre jegliche Einreise in die USA verwehrt bekommen.

Für einen legalen Job in den USA benötigen Sie eine Sozialversicherungsnummer ( social security number), die jeder US-Amerikaner und legale Einwanderer erhält. Für die Sozialversicherungsausweise gibt es in den USA einen boomenden Schwarzmarkt, auf dem Sie für einige hundert bis tausende von Dollarn gefälschte Dokumente erhalten können. Falls Sie mit solchen Dokumenten erwischt werden, sind die Konsequenzen noch weitaus drastischer als ohnehin schon bei illegaler Arbeit.

Weitere empfohlene Artikel

Hat Dir dieser Artikel geholfen?

Hast Du ein Feedback, Update oder Fragen zum Thema? Kommentiere hier: