Öffentliche Verkehrsmittel

Züge, Busse und Flüge in Kanada

Abhängig von der Entfernung, die Sie zurücklegen müssen, steht Ihnen die Nutzung verschiedener Verkehrsmittel zur Verfügung. In Städten können Sie zwischen U-Bahnen, Bussen und Taxis wählen, oder alternativ zu Fuß gehen bzw. auf das Fahrrad umsteigen. Zwischen den Städten liegen meistens weite Distanzen, die nur mit dem Flugzeug oder mit Bus und Bahn überwunden werden können.

Öffentliche Verkehrsmittel

Toronto:
Die öffentlichen Verkehrsbetriebe in Toronto tragen den Namen „Toronto Transit Commission“ (TTC), das Streckennetz aus U-Bahn und Bussen deckt das gesamte Stadtgebiet ab. Ein so genannter Metropass ist für eine Woche oder einen ganzen Monat gültig. Müssen Sie zwischen U-Bahn und Bus umsteigen, benötigen Sie ein spezielles Ticket.

Toronto hat insgesamt drei U-Bahnstrecken. Die Strecke zwischen Bloor und Danforth führt von Osten nach Westen durch die gesamte Stadt. Die Strecke Yonge-University besitzt eine U-Form und führt vom Ontariosee in die nördlichen Stadtteile Torontos. Die neueste aller Strecken trägt den Namen „Sheppard line“ und führt von Yonge Street in Richtung Osten entlang der Sheppard Avenue. Für Fahrpläne und Abfahrtszeiten können Sie sich auf der offiziellen Homepage (TTC website) erkundigen.

Montreal:
In Montreal heißt die öffentliche Verkehrsgesellschaft Société de transport de Montréal (STM). Das Untergrundnetz bietet 4 Strecken und hat eine gute Abdeckung der Stadt.

Regionalzüge

“GO train” ist die am meisten genutzte Bahngesellschaft im Süden der Provinz Ontario. Das Streckennetz verbindet die wichtigsten Städte im Großraum Toronto, z.B. Mississauga, Oakville, Woodbridge, etc. Fahrscheine und Tarife anderer Gesellschaften haben hier keine Gültigkeit, es bestehen allerdings Bemühungen die Dienstleistungen der verschiedenen Gesellschaften einander anzupassen. In naher Zukunft werden Sie nur noch ein Ticket für alle Verkehrsgellschaften in der Region benötigen.

Fernzüge

Landesweit operiert die Bahngesellschaft „VIA Rail“, sie können von der Westküste direkt an die Ostküste reisen. Die Preise sind sehr unterschiedlich und abhängig von der Länge und dem Zeitpunkt der Fahrt. Um einen Eindruck der Streckenausdehnung und des Zeitaufwands zu bekommen, verdeutlichen Sie sich, dass die 4500 km lange Strecke zwischen Toronto und Vancouver etwa 3 Tage und Nächte dauert. Mehr Informationen unter www.viarail.ca 

Busse

Das Streckennetz für Busse in Kanada ist sehr gut entwickelt. Es gibt eine Anzahl kleiner und großer Busgesellschaften mit Verbindungen zu verschiedenen Zielen in Kanada und den USA.

Taxi

Die meisten Städte Kanadas haben mindestens 3 Taxiunternehmen. Die Preise werden von der Landesregierung festgesetzt und mit Taxameter abgerechnet, es gibt also keine Verhandlungsbasis. Sie können allerdings in manchen Fällen vor Antritt der Fahrt einen Festpreis mit dem Taxifahrer bestimmen. Jeder Taxifahrer in den wichtigsten Städten müssen sich durch ein offizielles Dokument der Stadtverwaltung identifizieren können, so ist Ihre Sicherheit weitgehend garantiert.

Flüge und Fluggesellschaften in Kanada

Die Flugindustrie hat sich in den letzten 10 Jahren auch in Kanada erheblich verändert. Nach einer freundlichen Übernahme der Canadian Airlines im Jahre 1999-2000 durch Air Canada ist die größte kanadische Fluggesellschaft entstanden. Weitere Gesellschaften sind u.a. WestJet , CanJet und SkyService.
Für Flüge innerhalb Kanadas benötigen Sie ein von der Regierung herausgegebenes Dokument zur Identifikation, als Ausländer Ihren Pass des Heimatlandes. Als Immigrant oder Kanadier genügt auch das Vorzeigen Ihres Führerscheins oder der Versichertenkarte. Um das Land zu verlassen benötigen Sie einen gültigen Reisepass und eventuell noch entsprechende Visa.
Sie haben in der Regel nur ein Recht auf Rückerstattung des Flugpreises, wenn Sie aus Verschulden der Fluggesellschaft (z.B. Insolvenz) Ihren Flug nicht antreten können und Ihre Buchung durch eine Agentur erfolgt ist, die Mitglied des „Travel Insurance Council of Ontari“ (Organisation zum Schutz der rechte von Reisenden) ist.

Toronto:
Die öffentlichen Verkehrsbetriebe in Toronto tragen den Namen „Toronto Transit Commission“ (TTC), das Streckennetz aus U-Bahn und Bussen deckt das gesamte Stadtgebiet ab. Ein so genannter Metropass ist für eine Woche oder einen ganzen Monat gültig. Müssen Sie zwischen U-Bahn und Bus umsteigen, benötigen Sie ein spezielles Ticket.

Toronto hat insgesamt drei U-Bahnstrecken. Die Strecke zwischen Bloor und Danforth führt von Osten nach Westen durch die gesamte Stadt. Die Strecke Yonge-University besitzt eine U-Form und führt vom Ontariosee in die nördlichen Stadtteile Torontos. Die neueste aller Strecken trägt den Namen „Sheppard line“ und führt von Yonge Street in Richtung Osten entlang der Sheppard Avenue. Für Fahrpläne und Abfahrtszeiten können Sie sich auf der offiziellen Homepage (TTC website) erkundigen.

Montreal:
In Montreal heißt die öffentliche Verkehrsgesellschaft Société de transport de Montréal (STM). Das Untergrundnetz bietet 4 Strecken und hat eine gute Abdeckung der Stadt.

Regionalzüge

“GO train” ist die am meisten genutzte Bahngesellschaft im Süden der Provinz Ontario. Das Streckennetz verbindet die wichtigsten Städte im Großraum Toronto, z.B. Mississauga, Oakville, Woodbridge, etc. Fahrscheine und Tarife anderer Gesellschaften haben hier keine Gültigkeit, es bestehen allerdings Bemühungen die Dienstleistungen der verschiedenen Gesellschaften einander anzupassen. In naher Zukunft werden Sie nur noch ein Ticket für alle Verkehrsgellschaften in der Region benötigen.

Fernzüge

Landesweit operiert die Bahngesellschaft „VIA Rail“, sie können von der Westküste direkt an die Ostküste reisen. Die Preise sind sehr unterschiedlich und abhängig von der Länge und dem Zeitpunkt der Fahrt. Um einen Eindruck der Streckenausdehnung und des Zeitaufwands zu bekommen, verdeutlichen Sie sich, dass die 4500 km lange Strecke zwischen Toronto und Vancouver etwa 3 Tage und Nächte dauert. Mehr Informationen unter www.viarail.ca 

Busse

Das Streckennetz für Busse in Kanada ist sehr gut entwickelt. Es gibt eine Anzahl kleiner und großer Busgesellschaften mit Verbindungen zu verschiedenen Zielen in Kanada und den USA.

Taxi

Die meisten Städte Kanadas haben mindestens 3 Taxiunternehmen. Die Preise werden von der Landesregierung festgesetzt und mit Taxameter abgerechnet, es gibt also keine Verhandlungsbasis. Sie können allerdings in manchen Fällen vor Antritt der Fahrt einen Festpreis mit dem Taxifahrer bestimmen. Jeder Taxifahrer in den wichtigsten Städten müssen sich durch ein offizielles Dokument der Stadtverwaltung identifizieren können, so ist Ihre Sicherheit weitgehend garantiert.

Flüge und Fluggesellschaften in Kanada

Die Flugindustrie hat sich in den letzten 10 Jahren auch in Kanada erheblich verändert. Nach einer freundlichen Übernahme der Canadian Airlines im Jahre 1999-2000 durch Air Canada ist die größte kanadische Fluggesellschaft entstanden. Weitere Gesellschaften sind u.a. WestJet , CanJet und SkyService.
Für Flüge innerhalb Kanadas benötigen Sie ein von der Regierung herausgegebenes Dokument zur Identifikation, als Ausländer Ihren Pass des Heimatlandes. Als Immigrant oder Kanadier genügt auch das Vorzeigen Ihres Führerscheins oder der Versichertenkarte. Um das Land zu verlassen benötigen Sie einen gültigen Reisepass und eventuell noch entsprechende Visa.
Sie haben in der Regel nur ein Recht auf Rückerstattung des Flugpreises, wenn Sie aus Verschulden der Fluggesellschaft (z.B. Insolvenz) Ihren Flug nicht antreten können und Ihre Buchung durch eine Agentur erfolgt ist, die Mitglied des „Travel Insurance Council of Ontari“ (Organisation zum Schutz der rechte von Reisenden) ist.

Weitere empfohlene Artikel

Hat Dir dieser Artikel geholfen?

Hast Du ein Feedback, Update oder Fragen zum Thema? Kommentiere hier: