Transport in Polen

Öffentliche Verkehrsmittel

Polen verfügt über ein gut ausgebautes System des Öffentlichen Nahverkehrs. Mit Bahn (PKP) und Bus (PKS) kommt man fast überall hin. In den großen Städten fahren Straßenbahnen und Busse, in Warschau sogar die Metro.

Transport in Polen

Die Fahrpreise sind erschwinglich, allerdings dürfen Sie bei Busfahrten nicht zu ängstlich sein. Dies gilt vor allem für die privaten Busse und Kleinbusse (busiki), die es fast überall gibt. Der Komfort ist sowohl bei öffentlichen als auch bei den privaten Bussen nicht sehr hoch. Die PKS-Verbindungen können Sie im Internet unter www.rozklady.com.pl  finden.

Eine löbliche Ausnahme sind die Fernbusse, mit denen Sie über Nacht von fast jeder Stadt Polens nach Deutschland oder in andere europäische Länder fahren können. Auch hier lohnt sich der Vergleich. Die Fahrt kostet meist 80 bis 100 Euro für die Hin- und Rückfahrt. Am besten ist die Firma Sindbad aus Oppeln, die 2006 dafür ausgezeichnet wurde, die besten, sichersten und komfortabelsten Reisebusse zu haben.

Prywatne Biuro Podrózy Sindbad – Ryszard Wójcik
Rynek 8
45-015 Opole
Telefon: 077-44 34 444
Telefax: 077-40 21 525
www.sindbad.pl 

Sindbad Reisen GmbH
An der Linde 15
50321 Brühl
Telefon: 02232-92 31 40

Mit der Bahn kommen Sie auch in jeden Teil des Landes. Allerdings brauchen Sie dazu sehr lange und müssen oft umsteigen. Die Regional- und Schnellzüge sind relativ preiswert, die Express-Züge und Intercitys kosten doppelt so viel, sind aber erheblich schneller und komfortabler. Den Bahnfahrplan finden Sie unter www.pkp.pl .

Im Zeitalter der Billigflieger lohnt es sich oft, zu fliegen, auch von Breslau nach Warschau. Die polnische Fluggesellschaft LOT kooperiert mit der deutschen Lufthansa. Bei den Billigfliegern gibt es u. a. Ryanair, Wizzair oder AirBerlin.

Die Fahrpreise sind erschwinglich, allerdings dürfen Sie bei Busfahrten nicht zu ängstlich sein. Dies gilt vor allem für die privaten Busse und Kleinbusse (busiki), die es fast überall gibt. Der Komfort ist sowohl bei öffentlichen als auch bei den privaten Bussen nicht sehr hoch. Die PKS-Verbindungen können Sie im Internet unter www.rozklady.com.pl  finden.

Eine löbliche Ausnahme sind die Fernbusse, mit denen Sie über Nacht von fast jeder Stadt Polens nach Deutschland oder in andere europäische Länder fahren können. Auch hier lohnt sich der Vergleich. Die Fahrt kostet meist 80 bis 100 Euro für die Hin- und Rückfahrt. Am besten ist die Firma Sindbad aus Oppeln, die 2006 dafür ausgezeichnet wurde, die besten, sichersten und komfortabelsten Reisebusse zu haben.

Prywatne Biuro Podrózy Sindbad – Ryszard Wójcik
Rynek 8
45-015 Opole
Telefon: 077-44 34 444
Telefax: 077-40 21 525
www.sindbad.pl 

Sindbad Reisen GmbH
An der Linde 15
50321 Brühl
Telefon: 02232-92 31 40

Mit der Bahn kommen Sie auch in jeden Teil des Landes. Allerdings brauchen Sie dazu sehr lange und müssen oft umsteigen. Die Regional- und Schnellzüge sind relativ preiswert, die Express-Züge und Intercitys kosten doppelt so viel, sind aber erheblich schneller und komfortabler. Den Bahnfahrplan finden Sie unter www.pkp.pl .

Im Zeitalter der Billigflieger lohnt es sich oft, zu fliegen, auch von Breslau nach Warschau. Die polnische Fluggesellschaft LOT kooperiert mit der deutschen Lufthansa. Bei den Billigfliegern gibt es u. a. Ryanair, Wizzair oder AirBerlin.

Dieser Artikel ist ein Auszug aus Leben und Arbeiten in Polen. Klicken Sie hier, um ein Exemplar zu bestellen.

Hat Dir dieser Artikel geholfen?

Hast Du ein Feedback, Update oder Fragen zum Thema? Kommentiere hier: