Relocation Services

Hilfestellung bei Haus- und Wohnungssuche

Relocation-Dienstleister unterstützen Personen und ihre Familien, die aus beruflichen oder privaten Gründen ihr Heimatland für bestimmte oder unbestimmte Dauer verlassen und ins Ausland umziehen.

Professionelle „ Relocation Services“ bieten Hilfestellung bei der Haus- bzw. Wohnungssuche, Umschreibung von Papieren, Auto­kauf, Anträge ausfüllen und bei der temporären Anmietung von Möbeln und Geschirr für die Übergangszeit, falls man nicht in einem Hotel unterkommen möchte. Relocation Services werden von Umzugsunternehmen empfohlen, zum Teil aber auch von Maklerfirmen angeboten.

Noch ein paar praktische Umzugstipps

In den USA hat der Strom 110 Volt und 60 Hertz. In quasi jedem Haus gibt es jedoch auch einen 220 Volt Anschluss für den obligatorischen Wäschetrockner. Die Waschmaschinen haben 110 Volt. Es gibt einige deutsche Waschmaschinenhersteller, die 220 Volt/60 Hertz Geräte im Angebot haben - zum Beispiel Miele. Diese sind jedoch sehr teuer.

Die Fernsehfarbnorm ist NTSC. Mit deutschen Geräten gibt es keinen Empfang, da sie die PAL-Farbnorm besitzen. Multisystem-Geräte, die mehrere Farbnormen abdecken können gibt es, sie sind jedoch schwer zu finden.

Generell wird das Leitungswasser in den USA sehr stark gechlort. Ein Wasserfilter sollte daher in jedem Haushalt vorhanden sein.

Sparen Sie nicht an einer Transportversicher­ung für Ihr Umzugsgut. Bei einem Umzug gibt es öfter kleinere Schäden, die einzeln betrachtet kaum der Rede Wert sind, in der Gesamtsumme jedoch schnell einige Tausend Euro ausmachen können. Mit einer Versicherung sind Sie auf der sicheren Seite. Auch größere Schäden kommen ab und zu vor - wie Was­serschäden oder Schimmelbefall wenn z.B. Con­tainer nicht richtig gelagert werden.

Dieser Artikel ist ein Auszug aus Leben und Arbeiten in den USA.


www.justlanded.com © 2003-2020 Just Landed