Fahranfänger

Führerschein in den USA

Es ist extrem wichtig einen Führerschein in den USA zu besitzen, außer Sie leben in einer Stadt mit effizientem Nahverkehrsnetz. Im folgenden Artikel finden Sie einige Vorschriften, die Sie kennen sollten, wenn Sie dort einen Führerschein erwerben wollen.

Anforderungen und Alter, um einen Führerschein zu bekommen, unterscheiden sich von Staat zu Staat und innerhalb der einzelnen Staaten ändern sich die Anforderungen nochmals in Abhängigkeit vom Alter. Unabhängig von Alter und Nationalität, brauchen Sie mindestens einen Identitätsnachweis. Schauen Sie sich zuerst die allgemeinen und staatenspezifischen Anforderungen an, bevor sie zur Registry of Motor Vehicles (RMV) gehen, um Ihren Führerschein zu beantragen.

Fahranfänger unter 18

Bevor Sie Ihren Führerschein erhalten, bekommen Sie in der Regel eine “Learner’s Permit”, die es Ihnen ermöglicht mit einem Erwachsenen über 21 zu üben. In manchen Staaten kann man dies bereits mit 14 Jahren tun, in anderen Staaten muss man warten, bis man 16 ist. Egal wie alt Sie bei der Bewerbung sind, diese Dokumente werden Sie in jedem Fall benötigen, unabhängig vom Staat in dem Sie sich befinden:

Das sind die gängigsten Dokumente, die Sie brauchen. Einige Staaten benötigen weniger, andere mehr. Darüber hinaus müssen Sie die abgelegte Prüfung (theoretisch, praktisch, Sehtest usw.) in bar bezahlen.

Die Schritte, die dem Erhalt des Führerscheins vorausgehen, unterscheiden sich ebenfalls von Staat zu Staat. Während manche Teenager lediglich eine praktische Prüfung ablegen müssen, brauchen andere zusätzlich einen schriftlichen Test. Dazu benötigen Sie eine gewisse Zeit an praktischer Erfahrung, allgemein bekannt als “Driver’s Ed”. Diese Übungen werden von privaten Firmen sowie manchen öffentlichen Schulen angeboten. Die meisten Staaten verlangen in etwa 30 Stunden hinter dem Lenkrad an Fahrpraxis oder einen bescheinigten Kurs.

In den meisten Staaten bekommen Sie keinen unbeschränkten Schein, bevor Sie nicht mindestens sechs Monate eine learner’s license hatten. Mit dem unbeschränkten Führerschein dürfen Sie alleine fahren und ab einem bestimmten Alter (normalerweise 18) gibt es auch keine Sperrstunde mehr.
Fahranfänger mit 18 oder älter

In der Mehrheit der Staaten schreibt das Gesetz Fahranfängern über 18 nicht zwingend vor, praktische Erfahrung zu sammeln, es wird jedoch wärmstens empfohlen. Wie immer gibt es eine Liste an Dokumenten, die Sie für eine Bewerbung mitbringen müssen. Genauso wie bei den Teenagern können diese von Staat zu Staat unterschiedlich sein, im allgemeinen benötigen Sie jedoch Folgendes:

In manchen RMVs müssen Sie im Voraus ein Anmeldeformular ausfüllen (Sie können es beim RMV abholen oder im Internet ausdrucken), manchmal können Sie es auch vor Ort ausfüllen. Möglicherweise müssen Sie einen schriftlichen Test absolvieren für den sie bisweilen eine Gebühr bezahlen müssen. Dies hängt jedoch vom jeweiligen Staat ab. Obwohl sich diese Gebühren unterscheiden, müssen Sie letztlich mindestens einmal eine Gebühr bezahlen. Diese sind in der Regel billiger, je älter Sie sind.

Internationale Fahrer

Wenn Sie nicht aus den USA kommen aber einen gültigen Führerschein aus Ihrem Heimatland besitzen, können Sie sich um einen Internationalen Führerschein kümmern. Dieser übersetzt all Ihre Lizenzen in zehn verschiedene Sprachen und gilt für ein Jahr. Er erlaubt Ihnen in den USA zu fahren, wenn Sie im Urlaub sind oder vorübergehend unterwegs sind. Er kann allerdings nicht Anstelle eines unbeschränkten amerikanischen Führerscheins verwendet werden, wenn Sie Ihren Wohnsitz in den USA haben.

Wenn Sie durch die USA reisen, ist es nicht zwingend notwendig einen Internationalen Führerschein zu besitzen, aber es ist empfehlenswert. In jedem Fall ersetzt er nicht den originalen Führerschein. Den Internationalen Führerschein erhalten Sie in Ihrem Heimatland.


www.justlanded.com © 2003-2019 Just Landed