Bewerbungen in Belgien

Lebenslauf und Anschreiben

Wenn Sie sich in erster Linie bei den unzähligen multinationalen Unternehmen oder internationalen Behörden und Organisationen, die sich in Belgien befinden, bewerben wollen, können Sie einen englischen Lebenslauf benutzen, entsprechend demjenigen, den Sie in Ihrem Heimatland benutzen.

Für die Arbeitssuche bei den kleineren, lokalen Firmen benötigen Sie einen CV, der den hiesigen Sitten und dem gebräuchlichen Stil entspricht. Geben Sie darauf Acht, wie Sie Ihre Eigenschaften und Erfahrungen präsentieren, je nachdem ob Sie einen Lebenslauf oder ein Résumé, das dem amerikanischen Standard entspricht, verwenden. Die Belgier sind ein bescheidenes und recht konservatives Volk und könnten Angaben über großartige Leistungen in vorherigen Jobs als Prahlerei ansehen. Sogar wenn Sie Ihrem bisherigen Arbeitgeber im Alleingang Millionen Euro erspart haben, indem Sie die Mittagspausen durchgearbeitet haben und die Distanz zwischen Ihrem Schreibtisch und der Kaffeemaschine verkürzt haben, ist es sicherer nur eine kurze Beschreibung Ihrer Tätigkeiten in jedem bisherigen Job anzugeben.

Im Anschreiben sollten Sie sich im Allgemeinen an die Sprache der Stellenanzeige, auf die Sie sich beziehen, anpassen. An diese Regel können sie sich immer halten, es sei denn der Arbeitgeber fordert ausdrücklich Bewerbungen in englischer Sprache.

Nun folgen noch einige allgemeine Anmerkungen über die stilistischen Eigenheiten der belgischen Bewerbung. Bei Unsicherheiten sollten Sie möglichst immer einen Muttersprachler (am besten jemanden, der das Unternehmen oder die Branche, für die Sie sich interessieren, kennt) um Hilfe bitten und ihn Ihre Bewerbung durchsehen lassen, bevor Sie sie abschicken.

Obwohl viele Arbeitgeber lieber einseitige CVs sehen (die einem amerikanischen Résumé ähneln), beinhaltet ein CV für Belgien viel mehr Einzelheiten und kann bis zu drei Seiten lang (oder auch länger) sein. Arbeitgeber erwarten von Ihnen exakte Zeitangaben zu Ihren bisherigen Arbeitsstellen, aber auch die Geburtsdaten Ihrer Kinder. Geben Sie die Ergebnisse oder Noten zu allen Prüfungen, die Sie genannt haben, an und vergessen Sie nicht anzugeben, wie viele Leute Sie in jeder Anstellung unter sich hatten. Belgische Arbeitgeber mögen die Erwähnung von Freizeitaktivitäten, jede Vereinsmitgliedschaft sollte erwähnt werden, insbesondere dann, wenn Sie ein Amt oder ein andere verantwortungsvolle Position innehatten. Am Ende des CVs können Sie eine Zusammenfassung Ihrer beruflichen Ziele einfügen. Kopien von Abschlusszeugnissen oder andere Zertifikate, die Sie im CV erwähnt haben, müssen Sie nicht mit Ihrer Bewerbung mitschicken. Sie sollten Sie allerdings zu allen Vorstellungsgesprächen (falls Sie welche haben!) mitbringen, falls Sie danach gefragt werden.

Ihr Anschreiben sollte mit Maschine, wenn möglich auf einem Bogen mit Briefkopf und in angemessener Sprache (flämisch für Unternehmen in den flämischen Provinzen, französisch für Firmen in Wallonien oder englisch bei internationalen Unternehmen) geschrieben sein. Wenn Sie sich für eine Stelle in Brüssel bewerben und sich nicht sicher sind in welcher Sprache, sollten Sie englisch oder französisch benutzen. Belgische Arbeitgeber antworten nicht immer auf Bewerbungen, besonders nicht auf Initiativbewerbungen. Wenn Sie also innerhalb von vier Wochen keine Rückmeldung bekommen haben, können Sie dies als Absage verstehen.


www.justlanded.com © 2003-2021 Just Landed