Sprachtests in Kanada

Sprachnachweise für Visum und Job

Um in Kanada leben und arbeiten zu können ist es natürlich erforderlich, dass Sie die englische und/oder die französische Sprache beherrschen. Gute Sprachkenntnisse bringen Ihnen nicht nur bei der Beantragung eines Visums Punkte, sondern helfen Ihnen dabei, eine berufliche Tätigkeit aufnehmen zu können, und erleichtern Ihnen den Kontakt zu Fremden.

Besonders anerkannt zum Nachweis Ihrer Sprachkenntnisse sind die im Folgenden beschriebenen Sprachtests.

CELPIP

Das Canadian English Language Proficiency Index Program (CELPIP) ist ein in Kanada sehr anerkannter Test, der Ihre Englischkenntnisse in den Bereichen Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben bewertet. Eine Übersicht über die Termine und Testzentren finden Sie auf den Webseiten von CELPIP unter www.ares.ubc.ca/CELPIP  in der Rubrik „Dates & Locations“. Die Kosten für den Test belaufen sich auf 250 CAD (General) oder 280 CAD (Academic). Weiterhin besteht die Möglichkeit, umfangreiches Vorbereitungsmaterial zu erwerben.

TOEFL

Der Test of English as a Foreign Language (TOEFL) bewertet die Fähigkeit von Personen, deren Muttersprache nicht Englisch ist, die englische Sprache zu sprechen und zu gebrauchen. In Deutschland wird der TOEFL nicht nur in Papierform, sondern auch als Internet-based test (TOEFL iBT) angeboten. Es gibt vier Sektionen, die bearbeitet werden müssen: Hören, Lesen, Schreiben, Sprechen. Bei dem Test können Sie in jeder Sektion maximal 30 Punkte, insgesamt also 120 Punkte erreichen. Weitere Informationen sowie umfangreiches Vorbereitungsmaterial zum TOEFL finden Sie im Internet unter www.ets.org , Rubrik TOEFL. Der Test kostet derzeit 160 USD.

IELTS

Dieser Test bewertet ebenfalls Ihre Fähigkeit, auf Englisch zu kommunizieren, und zwar ebenfalls in allen vier Bereichen. Besonders geeignet ist der Test für Personen, die im englischsprachigen Raum studieren oder arbeiten möchten. Über 3.800 Bildungsinstitute, Regierungsbehörden und professionelle Organisationen in mehr als 120 Ländern weltweit erkennen IELTS-Punkte als einen gültigen Indikator für die Fähigkeit an, sich in der englischen Sprache auszudrücken. Die Homepage von IELTS ist unter www.ielts.org  zu erreichen.

Der Test ist folgendermaßen aufgebaut: Jeder Kandidat muss vier Module vervollständigen (Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen), um das IELTS Zertifikat zu erhalten. Darüber hinaus können Sie in den Modulen Lesen und Schreiben zwischen einem Academic und einem General Training wählen. Die Academic Modul bieten sich für Personen an, die nachweisen möchten, dass Sie bereit sind, in der englischen Sprache zu studieren oder zu unterrichten. Der Bereich Hören, für den Sie 30 Minuten Zeit haben, ist in vier Kategorien mit 40 Einheiten aufgeteilt. Die Sektion Lesen teilt sich in drei Kategorien mit ebenfalls 40 Einheiten auf. Dafür haben Sie 60 Minuten Zeit. Im Bereich Schreiben müssen Sie innerhalb einer Stunde zwei Aufgaben erfüllen und einen Text mit 150 bis 250 Wörtern verfassen. Alle drei Bereiche müssen an einem Tag absolviert werden. Der Sprachtest, der zwischen 11 und 14 Minuten dauert, kann zwischen sieben Tagen vor oder nach Absolvierung der anderen Elemente abgenommen werden.

Unter www.ielts.org  in der Rubrik „Candidates, Find Out More, Free Samples“ haben Sie die Möglichkeit, einzelne Prüfungselemente zu testen. Für alle Bereiche erhalten Sie jeweils zwischen null und neun Punkten; null Punkte stehen für did not attempt the test, neun Punkte stehen für expert user. Der Durchschnitt der Punkte macht anschließend die Gesamtpunktzahl aus. Der Test kann an rund 48 festen Terminen im Jahr absolviert werden. Die Termine für 2008/2009 entnehmen Sie bitte der Seite www.ielts.org , Rubrik „Candidates, Find Out More, Test Dates“.

In Deutschland gibt es elf Testzentren: In Bremen, Oldenburg, Leipzig, Hamburg, Berlin, Mannheim, Radolfzell, Köln, Hannover, Dortmund und München. Die genauen Anschriften entnehmen Sie bitte der Webseite von IELTS  in der Rubrik „IELTS Worldwide, Select a Location/Germany“. Die Kosten für den Test betragen zur Zeit 170 Euro. Sie haben die Möglichkeit, sich auf den Test umfassend vorzubereiten; seitens IELTS werden entsprechende Kurse angeboten. Den Test können Sie auch in Kanada ablegen.

TEF

Diejenigen, die einen französischen Sprachnachweis benötigen, können den Test d’ Evaluation de Francais (TEF) ablegen. Der Test dient der Bewertung der allgemeinen Sprachkenntnisse und ist untergliedert in die vier Kategorien schriftlicher und mündlicher Ausdruck, Hör- und Leseverstehen. Umfassende Informationen über den TEF finden Sie auf der Webseite der Chambre de commerce et d`industrie de Paris unter www.fda.ccip.fr , Rubrik „TEF“.

LINC

Nach Ihrer Ankunft in Kanada haben Sie die Möglichkeit, Englischkurse zu belegen, z. B. bei dem Language Instruction for Newcomers to Canada (LINC), das von dem Government of Canada in Kooperation mit der jeweiligen Provinz angeboten wird. Die LINC Assessment Centers finden Sie in ganz Kanada; in einigen Provinzen wird dieses Programm jedoch unter einem anderen Namen geführt. In British Columbia z. B. heißt das Programm English Language Services for Adults (ELSA).

Dieser Artikel ist ein Auszug aus Leben und Arbeiten in Kanada. Klicken Sie hier, um ein Exemplar zu bestellen.


www.justlanded.com © 2003-2020 Just Landed