Bankkonten

Wie man ein Konto auf Zypern eröffnet

Auf Zypern können Sie sowohl als Ortsansässiger als auch als Nicht-Wohnhafter ein Konto eröffnen. Es ist ratsam, ein Konto eher persönlich vor Ort zu eröffnen als durch Korrespondenz aus dem Ausland.

Sie können bereits vor Ihrer Einreise nach Zypern ein Bankkonto durch eine ausländische Filiale irgendeiner zypriotischen Bank eröffnen lassen (oder durch eine ausländische Bank auf Zypern). Ihre Unterschrift muss jedoch bestätigt werden bevor Ihr Konto eröffnet werden kann. Die Bank of Cyprus z.B. hat Filialen im Ausland wie z.B. in Deutschland.

Holen Sie so früh wie möglich möglichst viele Einzelheiten der verschiedenen zypriotischen Banken ein, so dass Sie genügend Zeit haben, die verschiedenen Dienstleistungen der Banken zu vergleichen. Bevor Sie sich für eine Bank entscheiden, sollten Sie die Gebühren, die für Privatkonten erhoben werden, Kontoüberziehungsregelungen, Regelungen zu internationalen Überweisungen und andere Dienstleistungen vergleichen.

Fragen Sie Ihre Freunde, Nachbarn oder Kollegen nach Empfehlungen und gehen Sie zu der Bank Ihrer Wahl und stellen Sie sich vor. Um ein Konto eröffnen zu können, müssen Sie älter als 18 Jahre sein und Ihre Identität beispielsweise mittels Ihres Reisepasses und Ihres örtlichen Meldescheins nachweisen können. Beachten Sie, dass verschiedene Konten eröffnet werden können, einschließlich Girokonten und Fremdwährungskonten.

Wenn Sie dauerhaft auf Zypern leben und sich nicht sicher sind, ob Sie Ihre Konten in Ihrem Heimatland in Zukunft noch benötigen, sollten Sie diese keinesfalls schließen. Auch wenn Sie auf Zypern ansässig sind, ist es billiger etwas Geld auf einem Konto in einem fremden Land, das Sie regelmäßig besuchen, zu behalten als immer Wechselgebühren zu bezahlen. Viele Ausländer, die auf Zypern leben, führen mindestens zwei Konten. Ein ausländisches Bankkonto für die internationalen Transaktionen und ein lokales Konto für die Alltagsgeschäfte.


www.justlanded.com © 2003-2021 Just Landed