Einführung

Der Immobilienmarkt in Belgien

Der belgische Immobilien-Markt ist stark von der wirtschaftlichen Entwicklung abhängig und das Eigentum eines Hauses ist nicht als eine gute Investition gesehen. Allerdings hat Belgien keine Beschränkungen für ausländisches Eigentum an Immobilien.

Belgien ist sehr populär unter ausländischen Investoren geworden, da die EU-Hauptquartiere ihren Sitz in Brüssel haben. Die Preise für Immobilien sind relativ günstig im Verhältnis zu anderen europäischen Ländern. Allerdings ist der Immobilienmarkt in Belgien stark von der wirtschaftlichen Entwicklung beeinflusst und die Preise schwanken ständig.

Falls Sie weniger als fünf Jahre in Belgien bleiben möchten, sollten Sie besser mieten als kaufen. Der Besitz einer Immobilie ist nicht als eine gute Investition angesehen, und den Belgiern ist nicht wichtig eine eigene Immobilie zu besitzen. Die Übertragungskosten sind hoch und die steuerlichen Vorteile sind in der Regel sehr unterschiedlich. Das entmutigt in Immobilien zu investieren.

Brüssel ist einer der wichtigsten Immobilienmärkte in Belgien, daher sind die Preise höher als im Rest des Landes. Es gibt eine große Anzahl von Stadthäusern, Villen und Grundstücken in der Stadt. Andere wichtige Immobilienmärkte in der Nähe von Brüssel sind Flämisch- Brabant und Wallonisch- Brabant.


www.justlanded.com © 2003-2021 Just Landed