Wohnsitzregistrierung

Registrierung im Büro für öffentliche Sicherheit

Innerhalb von 10 Tagen nach ihrer Ankunft in China müssen Sie sich in ihrem nächstgelegenen Büro für öffentliche Sicherheit („Public Security Bureau“, PSB) registrieren.

Wohnsitzregistrierung

Für Ihre Wohnsitzregistrierung benötigen Sie Ihren Reisepass und alle Papiere, die Ihren Residenzstatus nachweisen. Beachten Sie, dass ihre Registrierung an eine feste Adresse gebunden ist, die Sie im Falle eines Umzugs ändern müssen. In diesem Fall müssen Sie Ihren Umzug vor dem Umzugsdatum im PSB registrieren und danach noch einmal den Wohnsitz, in den Sie umziehen, registrieren. Misserfolge bei der Registrierung im PSB können zur Ausweisung führen.

Es ist ebenfalls ratsam, Ihre Adresse in Ihrem Konsulat oder Ihrer Botschaft einzutragen. Im Falle eines Notfalls (z.B. Umweltkatastrophen oder politischen Problemen) haben diese Sie in ihrer Datenbank und werden in der Lage sein, Ihnen zu helfen.

Für Ihre Wohnsitzregistrierung benötigen Sie Ihren Reisepass und alle Papiere, die Ihren Residenzstatus nachweisen. Beachten Sie, dass ihre Registrierung an eine feste Adresse gebunden ist, die Sie im Falle eines Umzugs ändern müssen. In diesem Fall müssen Sie Ihren Umzug vor dem Umzugsdatum im PSB registrieren und danach noch einmal den Wohnsitz, in den Sie umziehen, registrieren. Misserfolge bei der Registrierung im PSB können zur Ausweisung führen.

Es ist ebenfalls ratsam, Ihre Adresse in Ihrem Konsulat oder Ihrer Botschaft einzutragen. Im Falle eines Notfalls (z.B. Umweltkatastrophen oder politischen Problemen) haben diese Sie in ihrer Datenbank und werden in der Lage sein, Ihnen zu helfen.

Hat Dir dieser Artikel geholfen?

Hast Du ein Feedback, Update oder Fragen zum Thema? Kommentiere hier: