Jobsuche

Wie Sie einen Job in Irland finden

Jobsuche

Wenn Sie in Irland nach einem Job suchen, sollten Sie im Idealfall eine Vielzahl von Quellen parallel konsultieren und auch vor Initiativbewerbungen nicht zurückschrecken.

Irische Zeitungen

Versuchen Sie, möglichst viele Ausgaben von irischen Zeitungen mit Stellenangeboten zu bekommen. Manchmal gibt es welche in ausländischen Büchereien. Wenn Sie in der Nähe eines irischen Konsulats oder einem Informationsbüro für irische Immigration wohnen, finden Sie in den Leseräumen Abzüge von irischen Zeitungen. Andernfalls werden Ihnen die meisten irischen Zeitungsverlage ein kostenloses Exemplar zusenden oder Sie können ein Abonnement abschließen.

Stellenangebote werden normalerweise an bestimmten Tagen veröffentlicht (z.B. The Irish Times an Freitagen, The Irish Independent an Donnerstagen, in der Sunday Independent, The Sunday Business Post und Sunday Tribune, sowie in der wöchentlichen Job News). Die meisten Zeitungen haben eine „Stelle gesucht“-Rubrik, wobei Sie hierbei nur wenig Antworten erwarten können, es sei denn Sie sind außergewöhnlich hoch qualifiziert oder besitzen Fähigkeiten, die momentan sehr gefragt sind. Die meisten Zeitungen haben ebenfalls eine Internetseite.

Ausländische Zeitungen

Wenn Sie nach einer leitenden Position suchen, können Sie Stellenangebote in manchen nationalen Zeitungen anderer Länder finden. Zum Beispiel veröffentlicht die britische Times Higher Education Supplement gelegentlich Angebote für Jobs in Irland. Jedoch werden örtliche Arbeitgeber nur dann im Ausland für Jobs werben, wenn die Stellen sehr schwer zu besetzen sind oder wenn unübliche oder außergewöhnliche Qualifikationen verlangt werden.

Das Internet

Die größten irischen Zeitungen haben eine Website, die für Arbeitssuchende eingerichtet ist. Dazu gehören www.examiner.ie , www.ireland.com  (die Seite von The Irish Times), www.loadza.com  ( Irish Independent) und www.sbpost.ie  (Sunday Business Post).

Sie können ebenso einen Blick auf die Internetseiten der führenden irischen Jobagenturen werfen, wie beispielsweise CPL Computer Placement, Grafton Recruitment, Hays, Headhunt, Marlborough, NRC, PPG Accountancy, Premier Recruitment, Richmond Recruitment, Skills Group.

Weitere spezielle Seiten sind www.irishjobs.ie , www.stepstone.ie  (von denen jede behauptet, die Nummer eins Website in Irland zu sein), www.monster.ie , www.recruitireland.com , und www.jobfinder.ie , auf der mehr als 3.000 Stellenangebote aufgelistet sind, hauptsächlich im IT-Sektor, sowie nützliche Informationen über das Arbeiten in Irland. Die Internetseite des FÁS ist www.fas.ie .

Online-Recruiting in Irland

Immer mehr irische Unternehmen, vor allem im IT-Sektor, werben online neue Mitarbeiter. Fast zwei Drittel der Firmen werben Absolventen durch Online-Services und es wird geschätzt, dass im Jahr 2003 über 95% der Unternehmen mit mehr als 50 Mitarbeitern Online-Recruiting betreiben werden.

Handelsblätter

Manche Branchen und Berufen haben ihre eigenen Magazine, Journale oder Zeitungen mit Jobangeboten, die entweder unabhängig oder von einer Handelsorganisation veröffentlicht werden. Kontaktieren Sie den zuständigen Verband oder sehen Sie unter „Verbände und Einrichtungen“ in den Gelben Seiten nach. Führende Positionen in Irland werden manchmal auch in Handelsblättern anderer englischsprachiger Länder veröffentlicht, wie z.B. Großbritannien oder den USA.

Irische Arbeitsämter

Gehen Sie zu Ihrem lokalen FÁS-Büro in Irland. Die angebotenen Jobs sind meistens für Interessenten, die nicht ausgebildet sind oder kaum bis gute Fähigkeiten besitzen.

Stellenvermittlungsagenturen und Anwerbungsspezialisten

Wenn Sie nach einer führenden Position suchen, können Sie sich bei einer irischen oder ausländischen Vermittlungsagenturen speziell für Ihre gewünschte Position bewerben. Die Agenturen werden meistens damit zufrieden sein, wenn sie Ihnen helfen und Sie beraten können, auch wenn Sie keine Aufenthaltsgenehmigung für Irland beantragt haben sollten.

Im Gegensatz zu ihren britischen Gegenspielern sind irische Stellenvermittlungensagenturen und Anwerbungsspezialisten (beide werden getrennt voneinander in den Gelben Seiten aufgeführt) im Wesentlichen dasselbe, auch wenn manche sich auf bestimmte Anstellungsbereiche spezialisiert haben.

Irische Berufsverbände

Wenn Sie eine fachspezifische Ausbildung haben, würde es sich eventuell lohnen, einen entsprechenden Berufsverband in Irland zu kontaktieren (aufgelistet in den Gelben Seiten unter „Verbände und Einrichtungen“). Auch wenn sie Ihnen nicht dabei helfen können, einen Job zu finden, können sie Sie beraten und mit Namen von möglichen Arbeitgebern versorgen.

Ministerien

Wenn Sie eine Position oder Karriere in einem Ministerium oder einem anderen öffentlichen Amt in Betracht ziehen, müssen Sie die Staatsdienst-Kommission (Civil Service Commission, Tel. 01-661 5611 oder 01-676 7086) kontaktieren. Diese beschäftigt sich mit sämtlichen Anstellungen im Regierungsbereich, inklusive Verwaltungs- und Technikpersonal von Gesundheitsbehörden (Health Boards) und lokalen Behörden. Alle Stellen werden innerhalb eines offenen Wettstreits vergeben, auch wenn gegenwärtige Gesetze die Bewerbungen der EU-Bürger einschränken.

Es gibt drei Eintrittsstufen in den öffentlichen Dienst: Bürobeamter, Verwaltungsbeamter und leitender Beamter. Für die Position des Bürobeamten gibt es keine besonderen Anforderungen, jedoch müssen Kandidaten an einem Eignungstest teilnehmen. Für die Stelle als Verwaltungsbeamter brauchen Sie mindestens fünf Auszeichnungen in Ihrem Abgangszeugnis (Leaving Certificate). Nur die besten Absolventen werden für leitende Positionen in Betracht gezogen. Die Stelle des dritten Sekretärs im Diplomatischen Service (Diplomatic Service), Teil des Amtes für Auswärtige Angelegenheiten (Department of Foreign Affairs), ist gleichwertig mit der eines leitenden Beamten. Da im Jahr nur etwa 12 dieser Stellen frei werden, ist der Wettbewerb sehr hart.

Zusätzlich stellt der öffentliche Dienst eine Anzahl an fachlichem und technischem Personal ein (z.B. Sozialhilfe- und Gefängnisbeamte, meteorologische Mitarbeiter, Buchhalter und Juristen, Inspekteure in der Landwirtschaft, Tierheilkunde und Ingenieurwesen, Architekten und Bibliothekare). Wenn Sie sich um eine Arbeitsstelle bewerben, wird man Sie fragen, welches Ministerium Sie bevorzugen, Sie werden jedoch von der Kommission möglicherweise einem anderen zugeordnet.

Initiativbewerbungen in Irland

Sie können sich auch direkt bei Unternehmen in Irland bewerben, egal ob diese gerade Stellenangebote ausschreiben oder nicht. Natürlich ist dies eine Angelegenheit mit wechselnden Erfolgsaussichten, aber der Vorteil ist, dass Sie hier im Gegensatz zu ausgeschriebenen Angeboten nicht mit Hunderten von anderen Bewerbern im direkten Wettbewerb stehen. Diese Herangehensweise kann vor allem dann erfolgreich sein, wenn Sie Fähigkeiten, Erfahrungen und Qualifikationen besitzen, an denen es in Irland mangelt. Wenn Sie sich aus dem Ausland bewerben, wird ein beigelegter internationaler Antwortschein Ihre Chance auf eine Antwort erhöhen.

Eine Liste der 30 größten Firmen in Irland im Jahr 1999 finden Sie im lokalen irischen Jahresbuch (Local Ireland Almanac). Nützliche Adressen erfahren Sie ebenso in Handelsadressbüchern (z.B. Kompass Ireland). Diese finden Sie in größeren Büchereien, im Ausland bei der irischen Handelskammer (Irish Chamber of Commerce) oder direkt bei der Handelskammer in Irland (Chambers of Commerce of Ireland, Tel. 01-661 2888).

Nutzung von Geschäftskontakten

Die Nutzung von Geschäftskontakten (Networking genannt, eine einfache aber effektive Idee, wie so oft in den USA entstanden) gründet sich im Wesentliche darauf, wie der Name schon sagt, geschäftliche Kontakte zu knüpfen und zu benutzen. Sie sollten Ihre Kontakte in Irland nutzen, sowie die mit sämtlichen irischen Personen, mit denen Sie im Ausland in Kontakt kommen, einschließlich Freunden, Verwandten, Kollegen, Kunden und Lieferanten. Wenn Sie bereits in Irland sind, können Sie örtlichen Clubs, Kirchen, Gesellschaften oder Berufsverbänden für Einwanderer beitreten. Vergessen Sie nicht, Ihre in Irland arbeitenden Freunde oder Bekannte zu fragen, ob sie einen Arbeitgeber kennen, der jemanden mit Ihrer Erfahrung und Qualifikationen sucht.

Weitere empfohlene Artikel

Hat Dir dieser Artikel geholfen?

Hast Du ein Feedback, Update oder Fragen zum Thema? Kommentiere hier: