Ärzte & Zahnärzte

Termine, Arztbesuche und Rückerstattungen

In Luxemburg benötigen Sie normalerweise keine Überweisung Ihres Hausarztes, um Termine bei einem Spezialisten zu machen.

Ärzte & Zahnärzte

Die meisten Ärzte sprechen hervorragend Englisch, aber viele von ihnen sind es nicht gewohnt, ihren Patienten viel zu erklären oder viele Fragen und Anliegen zu beantworten. Fragen Sie am besten bei Freunden, Nachbarn und bei Expat-Organisationen nach Ärzten, mit deren Vorgehensweise Sie vermutlich gut zurecht kommen. Alle Behandlungskosten werden von der staatlichen Caisse de Maladie bestimmt, die Ärzte müssen also alle den gleichen Betrag abrechnen. Ärzte werden direkt bezahlt, die Kosten werden allerdings von Ihrer Krankenkasse zurückerstattet. Die Arztpraxen sind meist Mittwoch und Samstag nachmittags geschlossen (und sonntags natürlich auch!).

Sobald Sie sich für einen Hausarzt entschieden haben, sollten Sie nach den Öffnungszeiten fragen und ob er Termine ( rendezvous) hat oder man einfach während der Sprechstunde vorbeikommen kann und dann wartet, bis man an der Reihe ist. Oftmals ist es aber auch so, dass in Wirklichkeit eine Kombination der beiden Methoden vorherrscht. Immer zum Arzt gehen zu können, sobald Sie sich unwohl fühlen, kann sehr angenehm sein, allerdings kann dort eine sehr lange Schlange auf Sie warten. Manche Ärzte arbeiten auch mit einem supermarktähnlichen Wartesystem, sodass jeder der Reihe behandelt wird. Wenn Sie lieber einen Termin bei Ihrem Arzt machen möchten, ist es normalerweise möglich, noch für den selben Tag einen zu bekommen. Jedoch kann es sein, dass Sie Tage oder Wochen auf einen Termin bei einem Spezialisten warten müssen, da die meisten nur Patienten mit Termin behandeln.

Die Ärzte machen üblicherweise Hausbesuche und manche ziehen es vor, zu einem verabredeten Termin bei Ihnen zu Hause zu erscheinen, anstatt Sie mit Ihren Bazillen in ein überfülltes Wartezimmer zu setzen. Manchmal müssen Sie sich vor einem bestimmten Zeitpunkt, z.B. vor 9 Uhr morgens telefonisch bei Ihrem Arzt melden, wenn Sie für den selben Tag einen Termin für einen Hausbesuch haben möchten. Hausbesuche können sich (anders als Notfälle) auch auf bestimmte Tageszeiten beschränken. Fragen Sie Ihren Arzt auf jeden Fall, wie er Termine und Hausbesuche verabredet und welche Vorlieben er dabei hat.

Zahnärzte

In Luxemburg gibt es viele hervorragende Zahnärzte ( dentistes) und es sollte nicht allzu schwierig sein einen englischsprachigen zu finden.

Konsulate, Botschaften oder Expat-Organisationen stellen üblicherweise eine Liste aller englischsprachigen Zahnärzte in Ihrer Gegend zur Verfügung. Eigentlich ist es Ihnen völlig selbst überlassen, welchen Zahnarzt Sie sich aussuchen, Sie sollten allerdings nachprüfen, ob Ihre Versicherung bei Ärzten, die von der Versicherung oder dem staatlichen Gesundheitssystem anerkannt sind, Rückerstattungen einschränken.

Normalerweise bezahlen Sie den Zahnarzt direkt nach der Behandlung und erhalten dann eine Quittung, die Sie für die Rückerstattung einreichen müssen. Die meisten größeren Zahnbehandlungen, z.B. Kronen oder Brücken, erfordern eine vorherige Bewilligung, wobei Ihr Zahnarzt zuerst einen Antrag an Ihre Krankenversicherung oder den staatlichen Gesundheitsdienst stellen muss, bevor die Behandlung durchgeführt werden darf.

Die meisten Ärzte sprechen hervorragend Englisch, aber viele von ihnen sind es nicht gewohnt, ihren Patienten viel zu erklären oder viele Fragen und Anliegen zu beantworten. Fragen Sie am besten bei Freunden, Nachbarn und bei Expat-Organisationen nach Ärzten, mit deren Vorgehensweise Sie vermutlich gut zurecht kommen. Alle Behandlungskosten werden von der staatlichen Caisse de Maladie bestimmt, die Ärzte müssen also alle den gleichen Betrag abrechnen. Ärzte werden direkt bezahlt, die Kosten werden allerdings von Ihrer Krankenkasse zurückerstattet. Die Arztpraxen sind meist Mittwoch und Samstag nachmittags geschlossen (und sonntags natürlich auch!).

Sobald Sie sich für einen Hausarzt entschieden haben, sollten Sie nach den Öffnungszeiten fragen und ob er Termine ( rendezvous) hat oder man einfach während der Sprechstunde vorbeikommen kann und dann wartet, bis man an der Reihe ist. Oftmals ist es aber auch so, dass in Wirklichkeit eine Kombination der beiden Methoden vorherrscht. Immer zum Arzt gehen zu können, sobald Sie sich unwohl fühlen, kann sehr angenehm sein, allerdings kann dort eine sehr lange Schlange auf Sie warten. Manche Ärzte arbeiten auch mit einem supermarktähnlichen Wartesystem, sodass jeder der Reihe behandelt wird. Wenn Sie lieber einen Termin bei Ihrem Arzt machen möchten, ist es normalerweise möglich, noch für den selben Tag einen zu bekommen. Jedoch kann es sein, dass Sie Tage oder Wochen auf einen Termin bei einem Spezialisten warten müssen, da die meisten nur Patienten mit Termin behandeln.

Die Ärzte machen üblicherweise Hausbesuche und manche ziehen es vor, zu einem verabredeten Termin bei Ihnen zu Hause zu erscheinen, anstatt Sie mit Ihren Bazillen in ein überfülltes Wartezimmer zu setzen. Manchmal müssen Sie sich vor einem bestimmten Zeitpunkt, z.B. vor 9 Uhr morgens telefonisch bei Ihrem Arzt melden, wenn Sie für den selben Tag einen Termin für einen Hausbesuch haben möchten. Hausbesuche können sich (anders als Notfälle) auch auf bestimmte Tageszeiten beschränken. Fragen Sie Ihren Arzt auf jeden Fall, wie er Termine und Hausbesuche verabredet und welche Vorlieben er dabei hat.

Zahnärzte

In Luxemburg gibt es viele hervorragende Zahnärzte ( dentistes) und es sollte nicht allzu schwierig sein einen englischsprachigen zu finden.

Konsulate, Botschaften oder Expat-Organisationen stellen üblicherweise eine Liste aller englischsprachigen Zahnärzte in Ihrer Gegend zur Verfügung. Eigentlich ist es Ihnen völlig selbst überlassen, welchen Zahnarzt Sie sich aussuchen, Sie sollten allerdings nachprüfen, ob Ihre Versicherung bei Ärzten, die von der Versicherung oder dem staatlichen Gesundheitssystem anerkannt sind, Rückerstattungen einschränken.

Normalerweise bezahlen Sie den Zahnarzt direkt nach der Behandlung und erhalten dann eine Quittung, die Sie für die Rückerstattung einreichen müssen. Die meisten größeren Zahnbehandlungen, z.B. Kronen oder Brücken, erfordern eine vorherige Bewilligung, wobei Ihr Zahnarzt zuerst einen Antrag an Ihre Krankenversicherung oder den staatlichen Gesundheitsdienst stellen muss, bevor die Behandlung durchgeführt werden darf.

Weitere empfohlene Artikel

Hat Dir dieser Artikel geholfen?

Hast Du ein Feedback, Update oder Fragen zum Thema? Kommentiere hier: