Einführung

Wie Sie in der Türkei einen Anruf machen

Turk Telekom, ein Telekommunikationsanbieter im Besitz der Regierung, hält das Monopol am türkischen Telekommunikationsmarkt.

Einführung

Eine Wettbewerbssituation ist am türkischen Telekommunikationsmarkt nicht vorhanden (zumindest nicht für Festnetz- und Münztelefone). Doch die langjährige Monopolstellung der Turk Telekom hat eine hervorragende Infrastruktur geschaffen, so dass die Türkei heute einen einwandfreien Zugang zum Telekommunikations- und Internetservice bietet.

Um ein Ferngespräch zu führen (d.h. Für alle Anrufe außerhalb der Region Ihrer Ortsvorwahl), müssen Sie eine „0” vorwählen, dann die jeweilige Ortsvorwahl und schließlich die 7-stellige Telefonnummer. Hier finden Sie eine Auflistung der Vorwahlen der größten türkischen Städte:

  • Adana 322
  • Ankara 312
  • Antalya 242
  • Bursa 224
  • Istanbul (Asiatische Seite) 216
  • Istanbul (Europäische Seite) 212
  • Izmir 232

Die Mobilfunkanbieter haben ebenfalls Ihre eigenen Vorwahlen. Turkcell hat 530-539, Vodafone 541-549 und Avea 502-506.

Nützliche Telefonnummern

155 Polizei
112 Krankenwagen
110 Feuerwehr
170 Touristeninformation

Spezielle Nummern

Die Vorwahl 900 ist eine Hochtarifnummer. Kostenfreie Nummern beginnen dagegen mit 800.

Auslandsgespräche aus der Türkei

Um aus der Türkei ins Ausland zu telefonieren, wählen Sie zunächst „00”, dann die entsprechende Ländervorwahl, die Ortsvorwahl und die lokale Telefonnummer. Wenn Sie Schwierigkeiten mit der Verbindung haben, wählen Sie die 115. Über diese Nummer können Sie dann mit dem Netzbetreiber verbunden werden.

Um eine türkische Nummer aus dem Ausland anzurufen, wählen Sie wieder „00”, dann die Ländervorwahl für die Türkei (90) , dann die Ortsvorwahl und schließlich die Telefonnummer.

Internationale Telefonkarten finden Sie in allen türkischen Städten an Kiosken und in Supermärkten. Die Telefonkarten bieten die günstigste Option, um Auslandsgespräche aus der Türkei zu führen, vor allem wenn Sie nur für kurze Zeit in der Türkei sind.

Wenn Sie Internetzugang haben, können Sie Voice over Internet Protocol (VoIP), z.B. Skype  nutzen. Damit können Sie völlig kostenlos ins Ausland telefonieren. Dazu müssen Sie, sowie die Person, die Sie anrufen, lediglich Skype auf Ihrem Computer installiert haben. Sie benötigen beide Kopfhörer und ein Mikrofon (bzw. eine Web-Cam). Sie können mit Skype auch ins Mobilfunk- oder Festnetz telefonieren. Dieser Service ist zwar nicht kostenlos, dafür aber sehr preiswert.

Eine Wettbewerbssituation ist am türkischen Telekommunikationsmarkt nicht vorhanden (zumindest nicht für Festnetz- und Münztelefone). Doch die langjährige Monopolstellung der Turk Telekom hat eine hervorragende Infrastruktur geschaffen, so dass die Türkei heute einen einwandfreien Zugang zum Telekommunikations- und Internetservice bietet.

Um ein Ferngespräch zu führen (d.h. Für alle Anrufe außerhalb der Region Ihrer Ortsvorwahl), müssen Sie eine „0” vorwählen, dann die jeweilige Ortsvorwahl und schließlich die 7-stellige Telefonnummer. Hier finden Sie eine Auflistung der Vorwahlen der größten türkischen Städte:

  • Adana 322
  • Ankara 312
  • Antalya 242
  • Bursa 224
  • Istanbul (Asiatische Seite) 216
  • Istanbul (Europäische Seite) 212
  • Izmir 232

Die Mobilfunkanbieter haben ebenfalls Ihre eigenen Vorwahlen. Turkcell hat 530-539, Vodafone 541-549 und Avea 502-506.

Nützliche Telefonnummern

155 Polizei
112 Krankenwagen
110 Feuerwehr
170 Touristeninformation

Spezielle Nummern

Die Vorwahl 900 ist eine Hochtarifnummer. Kostenfreie Nummern beginnen dagegen mit 800.

Auslandsgespräche aus der Türkei

Um aus der Türkei ins Ausland zu telefonieren, wählen Sie zunächst „00”, dann die entsprechende Ländervorwahl, die Ortsvorwahl und die lokale Telefonnummer. Wenn Sie Schwierigkeiten mit der Verbindung haben, wählen Sie die 115. Über diese Nummer können Sie dann mit dem Netzbetreiber verbunden werden.

Um eine türkische Nummer aus dem Ausland anzurufen, wählen Sie wieder „00”, dann die Ländervorwahl für die Türkei (90) , dann die Ortsvorwahl und schließlich die Telefonnummer.

Internationale Telefonkarten finden Sie in allen türkischen Städten an Kiosken und in Supermärkten. Die Telefonkarten bieten die günstigste Option, um Auslandsgespräche aus der Türkei zu führen, vor allem wenn Sie nur für kurze Zeit in der Türkei sind.

Wenn Sie Internetzugang haben, können Sie Voice over Internet Protocol (VoIP), z.B. Skype  nutzen. Damit können Sie völlig kostenlos ins Ausland telefonieren. Dazu müssen Sie, sowie die Person, die Sie anrufen, lediglich Skype auf Ihrem Computer installiert haben. Sie benötigen beide Kopfhörer und ein Mikrofon (bzw. eine Web-Cam). Sie können mit Skype auch ins Mobilfunk- oder Festnetz telefonieren. Dieser Service ist zwar nicht kostenlos, dafür aber sehr preiswert.

Hat Dir dieser Artikel geholfen?

Hast Du ein Feedback, Update oder Fragen zum Thema? Kommentiere hier: