Sehenswürdigkeiten

Rund um den Bodensee

Der Bodensee befindet sich im südlichen Baden-Württemberg. Auch in Bayern, Österreich und der Schweiz befinden sich Teile davon. Im Sommer lädt er zum Schwimmen und Tauchen ein und ist auch für Surfer attraktiv. Im Umkreis des Bodensees gibt es zahlreiche Attraktionen, auch für die nicht so heißen Monate.

Sehenswürdigkeiten

Die Halbinsel Mettnau

Die bis zu 800 Meter breite und etwa 3,5 Kilometer lange Halbinsel Mettnau  befindet sich am Untersee, einem Teil des Bodensees. Große Teile der Halbinsel stehen unter Naturschutz. Bereits 1926 wurde Mettnau zum Naturschutzgebiet erklärt. Hier nisten zahlreiche Wasservögel. Bis zu 270 Vogelarten sind auf der Mettnau heimisch. 115 davon brüten am Untersee.

Mettnau Kur

Im Kurzentrum auf der Mettnau lässt es sich herrlich entspannen.

Die Menschen kommen dorthin, um zu genesen, sich von Stress zu erholen und fit zu halten. Die ursprüngliche Landschaft und der große Park laden zum Verweilen ein. Kurschwerpunkte sind Prävention sowie Rehabilitation bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Das Zeppelin Museum in Friedrichshafen

Direkt am Bodenseeufer befindet sich das Zeppelin Museum Friedrichshafen . Von dort haben die Besucher einen herrlichen Blick
auf den Säntis und die Schweizer Alpen. Im Museum gibt es Informationen über die Geschichte der Zeppelin-Luftschiffe. Es ist die weltweit größte Sammlung über die Zeppelinluftschifffahrt. Es gibt Führungen, Vorträge, Filme und Wechselausstellungen.

Zahlreiche Originalexponate veranschaulichen die Entwicklung der Luftschifftechnik. Hier kristallisiert sich die enorme Bedeutung für den zivilen und militärischen Raum heraus. Weitere Einblicke gibt es in der Zeppelin-Wunderkammer und dem Medienraum. In der Zeppelinhalle können Besucher die erweiterte Hindenburg-Teilrekonstruktion bestaunen.

Die Zeppelin-Reederei

Auch heute noch erheben sich die gewaltigen Zeppeline in die Wolken. Die sanften Riesen sind die Wale der Lüfte und es ist etwas Besonderes, so ein Riesenschiff am Himmel zu sehen. Genau wie das Museum, befindet sich auch die Zeppelin-Reederei in Friedrichshafen am Bodensee.

 

Affenberg Salem am Bodensee

Fast 20 Hektar ist das Waldgebiet bei Salem am Bodensee groß. Wie in freier Wildbahn leben hier über 200 Berberaffen: ohne Gitter, ohne Gräben. Besucher dürfen die aufgeweckten Tiere mit speziell zubereitetem Popcorn füttern. Die Heimat der bedrohten Affenart sind die Gebirge in Marokko und Algerien. Durch den Affenberg Salem wird der Bestand der Tiere geschützt
und erhalten.

Nicht nur Kinder genießen den hautnahen Kontakt mit den Berberaffen. Auch für Erwachsene ist der Affenberg ein eindrucksvolles Erlebnis. Mehrmals täglich finden kleine Fütterungen für die Zuschauer statt.

Aber nicht nur die Berberaffen haben auf dem Affenberg ein Zuhause gefunden. Auch Schwäne, Störche, Haubentaucher und andere Wasservögel lassen sich dort in freier Wildbahn beobachten. Es gibt ein Damwild-Gehege, in dem zahlreiche Hirsche leben. Hunde dürfen nicht in den Park.

Wenn Sie jetzt Lust bekommen haben auf einen Urlaub am Bodensee, finden Sie auf gutscheinpony.de  interessante Angebote für unter anderem Geld-zurück-Gutscheine bei Fluege.de, Travelshop24, Opodo und Urlaub.de.

Sources:

Fig.1: CC BY-SA 3.0 

Fig.2: CC BY-SA 3.0 

Fig.3: CC BY-SA 3.0 

Die Halbinsel Mettnau

Die bis zu 800 Meter breite und etwa 3,5 Kilometer lange Halbinsel Mettnau  befindet sich am Untersee, einem Teil des Bodensees. Große Teile der Halbinsel stehen unter Naturschutz. Bereits 1926 wurde Mettnau zum Naturschutzgebiet erklärt. Hier nisten zahlreiche Wasservögel. Bis zu 270 Vogelarten sind auf der Mettnau heimisch. 115 davon brüten am Untersee.

Mettnau Kur

Im Kurzentrum auf der Mettnau lässt es sich herrlich entspannen.

Die Menschen kommen dorthin, um zu genesen, sich von Stress zu erholen und fit zu halten. Die ursprüngliche Landschaft und der große Park laden zum Verweilen ein. Kurschwerpunkte sind Prävention sowie Rehabilitation bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Das Zeppelin Museum in Friedrichshafen

Direkt am Bodenseeufer befindet sich das Zeppelin Museum Friedrichshafen . Von dort haben die Besucher einen herrlichen Blick
auf den Säntis und die Schweizer Alpen. Im Museum gibt es Informationen über die Geschichte der Zeppelin-Luftschiffe. Es ist die weltweit größte Sammlung über die Zeppelinluftschifffahrt. Es gibt Führungen, Vorträge, Filme und Wechselausstellungen.

Zahlreiche Originalexponate veranschaulichen die Entwicklung der Luftschifftechnik. Hier kristallisiert sich die enorme Bedeutung für den zivilen und militärischen Raum heraus. Weitere Einblicke gibt es in der Zeppelin-Wunderkammer und dem Medienraum. In der Zeppelinhalle können Besucher die erweiterte Hindenburg-Teilrekonstruktion bestaunen.

Die Zeppelin-Reederei

Auch heute noch erheben sich die gewaltigen Zeppeline in die Wolken. Die sanften Riesen sind die Wale der Lüfte und es ist etwas Besonderes, so ein Riesenschiff am Himmel zu sehen. Genau wie das Museum, befindet sich auch die Zeppelin-Reederei in Friedrichshafen am Bodensee.

 

Affenberg Salem am Bodensee

Fast 20 Hektar ist das Waldgebiet bei Salem am Bodensee groß. Wie in freier Wildbahn leben hier über 200 Berberaffen: ohne Gitter, ohne Gräben. Besucher dürfen die aufgeweckten Tiere mit speziell zubereitetem Popcorn füttern. Die Heimat der bedrohten Affenart sind die Gebirge in Marokko und Algerien. Durch den Affenberg Salem wird der Bestand der Tiere geschützt
und erhalten.

Nicht nur Kinder genießen den hautnahen Kontakt mit den Berberaffen. Auch für Erwachsene ist der Affenberg ein eindrucksvolles Erlebnis. Mehrmals täglich finden kleine Fütterungen für die Zuschauer statt.

Aber nicht nur die Berberaffen haben auf dem Affenberg ein Zuhause gefunden. Auch Schwäne, Störche, Haubentaucher und andere Wasservögel lassen sich dort in freier Wildbahn beobachten. Es gibt ein Damwild-Gehege, in dem zahlreiche Hirsche leben. Hunde dürfen nicht in den Park.

Wenn Sie jetzt Lust bekommen haben auf einen Urlaub am Bodensee, finden Sie auf gutscheinpony.de  interessante Angebote für unter anderem Geld-zurück-Gutscheine bei Fluege.de, Travelshop24, Opodo und Urlaub.de.

Sources:

Fig.1: CC BY-SA 3.0 

Fig.2: CC BY-SA 3.0 

Fig.3: CC BY-SA 3.0 

Weitere empfohlene Artikel

Hat Dir dieser Artikel geholfen?

Hast Du ein Feedback, Update oder Fragen zum Thema? Kommentiere hier: