Arbeitsbedingungen in Hong Kong

Arbeitszeiten und Urlaub

Machen Sie sich in Hong Kong auf lange Arbeitszeiten gefasst. Die offiziellen Arbeitszeiten dauern von 9 bis 18 Uhr, aber bei vielen Jobs werden Sie zu dieser Zeit kaum nach Hause gehen können, vor allem wenn Sie eine führende Position belegen. In vielen Büros wird sogar am Samstagmorgen halbtags gearbeitet.

Arbeitsbedingungen in Hong Kong

Arbeitszeiten in Regierungsämtern sind normalerweise von 8.30 bis 17.30 Uhr, in Banken von 9 bis 17 Uhr. Gestaffelte Arbeitszeiten sind nicht üblich, dies hängt jedoch letztendlich vom Betrieb ab. Einzelhandelsgeschäfte sind in Industriegebieten bis 18.30 Uhr geöffnet, in anderen Gebieten bis 21 Uhr.

Bei vielen Jobs wird man von Ihnen verlangen, Kunden beim Besuch zu unterhalten. Am Anfang mag dies noch Spaß machen, doch nach vielen langen Nächten und frühem Aufstehen lässt die Freude daran schnell nach. Weiterbildung wird in Hong Kong hoch angesehen, deshalb haben viele Unternehmen regelmäßige Seminare und Workshops für ihre Angestellten

Feiertage und Jahresurlaub in Hong Kong

Die Regierung von Hong Kong legt alle jährlichen religiösen sowie nationalen Feiertage fest. Diese werden gesetzlich festgelegte Feiertage genannt und alle Angestellten, auch diejenigen in der Hausarbeit, müssen sich daran halten. Insgesamt werden Angestellten 17 Feiertage zugesprochen.

Der Jahresurlaub ist bei jedem Unternehmen unterschiedlich. Das gesetzlich vorgeschriebene Minimum liegt bei 7 Tagen im Jahr, üblich sind 15 oder weniger.

Arbeitszeiten in Regierungsämtern sind normalerweise von 8.30 bis 17.30 Uhr, in Banken von 9 bis 17 Uhr. Gestaffelte Arbeitszeiten sind nicht üblich, dies hängt jedoch letztendlich vom Betrieb ab. Einzelhandelsgeschäfte sind in Industriegebieten bis 18.30 Uhr geöffnet, in anderen Gebieten bis 21 Uhr.

Bei vielen Jobs wird man von Ihnen verlangen, Kunden beim Besuch zu unterhalten. Am Anfang mag dies noch Spaß machen, doch nach vielen langen Nächten und frühem Aufstehen lässt die Freude daran schnell nach. Weiterbildung wird in Hong Kong hoch angesehen, deshalb haben viele Unternehmen regelmäßige Seminare und Workshops für ihre Angestellten

Feiertage und Jahresurlaub in Hong Kong

Die Regierung von Hong Kong legt alle jährlichen religiösen sowie nationalen Feiertage fest. Diese werden gesetzlich festgelegte Feiertage genannt und alle Angestellten, auch diejenigen in der Hausarbeit, müssen sich daran halten. Insgesamt werden Angestellten 17 Feiertage zugesprochen.

Der Jahresurlaub ist bei jedem Unternehmen unterschiedlich. Das gesetzlich vorgeschriebene Minimum liegt bei 7 Tagen im Jahr, üblich sind 15 oder weniger.

Weitere empfohlene Artikel

Hat Dir dieser Artikel geholfen?

Hast Du ein Feedback, Update oder Fragen zum Thema? Kommentiere hier: