Der Wohnungsmarkt

Wie schwierig ist die Wohnungssuche?

Der britische Mietmarkt ist im Verhältnis zu anderen europäischen Staaten relativ klein, nur 10% der Familien leben in gemieteten Immobilien.

Der Wohnungsmarkt

In manchen Regionen sind qualitative hochwertige und/oder größere Wohnungen sehr schwer zu finden und überteuert. Gerade möblierte und teilmöblierte Wohnungen für kürzere Mietzeiträume sind extrem teuer.

Generell hängen die Mietpreise in England stark von der Region ab. Am höchsten sind die Mieten in London und Südostengland, vergleichsweise günstige Mietpreise finden sich in Schottland, Wales, Nordirland und Nordengland (obwohl es hier Ausnahmen in den größeren Städten gibt). Je weiter Sie sich vom Stadtzentrum entfernen, desto günstiger werden auch die Mieten. In Londen pendeln viele Menschen daher mehr als eine Stunde zwischen Wohnort und Arbeitsplatz.

Eine gute Wohnung in Großbritannien schon vor Ihrer Ankunft zu finden, ist schwierig. Die meisten Vermieter möchten Ihrer Mieter vor der Unterzeichnung des Mietvertrages gerne persönlich kennenlernen, und die großen Qualitätsunterschiede der Immobilien lassen es kaum ratsam erscheinen, eine Wohnung „ungesehen“ zu mieten.

Nachfrage und Angebot auf dem Mietmarkt schwanken im Verlauf des Jahres. Im Spätsommer ist es in vielen Regionen am schwierigsten, eine Wohnung oder ein Zimmer zu finden, da zu dieser Zeit die Studenten Unterkünfte für das neue Semester suchen (die meisten Briten ziehen zum Studium von zuhause aus).

In manchen Regionen sind qualitative hochwertige und/oder größere Wohnungen sehr schwer zu finden und überteuert. Gerade möblierte und teilmöblierte Wohnungen für kürzere Mietzeiträume sind extrem teuer.

Generell hängen die Mietpreise in England stark von der Region ab. Am höchsten sind die Mieten in London und Südostengland, vergleichsweise günstige Mietpreise finden sich in Schottland, Wales, Nordirland und Nordengland (obwohl es hier Ausnahmen in den größeren Städten gibt). Je weiter Sie sich vom Stadtzentrum entfernen, desto günstiger werden auch die Mieten. In Londen pendeln viele Menschen daher mehr als eine Stunde zwischen Wohnort und Arbeitsplatz.

Eine gute Wohnung in Großbritannien schon vor Ihrer Ankunft zu finden, ist schwierig. Die meisten Vermieter möchten Ihrer Mieter vor der Unterzeichnung des Mietvertrages gerne persönlich kennenlernen, und die großen Qualitätsunterschiede der Immobilien lassen es kaum ratsam erscheinen, eine Wohnung „ungesehen“ zu mieten.

Nachfrage und Angebot auf dem Mietmarkt schwanken im Verlauf des Jahres. Im Spätsommer ist es in vielen Regionen am schwierigsten, eine Wohnung oder ein Zimmer zu finden, da zu dieser Zeit die Studenten Unterkünfte für das neue Semester suchen (die meisten Briten ziehen zum Studium von zuhause aus).

Weitere empfohlene Artikel

Hat Dir dieser Artikel geholfen?

Hast Du ein Feedback, Update oder Fragen zum Thema? Kommentiere hier: