Kleinanzeigen

Großes Angebot - große Nachfrage

Immobilienanzeigen finden Sie in lokalen Zeitungen sowie einer Reihe von Webseiten.

Kleinanzeigen

In London enhält der Evening Standard jeden Tag einige Immobilienanzeigen, am Mittwoch kommt die Zeitung mit einer umfangreichen, kostenfreien Immobilienbeilage heraus. Daneben gibt es in London eine Reihe von reinen Kleinanzeigenpublikationen, darunter der tägliche Kleinanzeigenmarkt Loot, den Sie auch unter www.loot.com  finden.

Eine typische Immobilienanzeige ist für Ausländer aufgrund der Vielzahl von Abkürzungen oft kaum verständlich. Die Abkürzungswut der Briten beruht auf dem begrenzten Platz in den Printpublikationen, Immobilienanzeigen im Internet sind meist ausführlicher. Da allerdings nach wie vor noch viele Immobilien über Print-Anzeigen annonciert werden, sollten Sie sich mit unserem Abkürzungsverzeichnis zur Wohnungssuche vertraut machen.

Falls die Anzeige eine Telefonnummer enthält sollten Sie dort zu einer adäquaten Zeit anrufen (zwischen 9.00 und 10.00 Uhr, falls nicht anders angegeben). Beachten Sie, dass sich auf manche Anzeigen leicht bis zu 100 Interessenten melden. Manche Vermieter sammeln die Anfragen und vereinbaren einen gemeinsamen Besichtigungstermin mit mehreren Interessenten.

Eine eigene Anzeige aufgeben

Natürlich können Sie auch ein eigenes Immobiliengesuch aufgeben. In den meisten Fällen ist dies jedoch eine reine Zeit- und Geldverschwendung, vor allem, wenn die Nachfrage nach Wohnraum das Angebot übersteigt (z.B. in den großen Städten).

In London enhält der Evening Standard jeden Tag einige Immobilienanzeigen, am Mittwoch kommt die Zeitung mit einer umfangreichen, kostenfreien Immobilienbeilage heraus. Daneben gibt es in London eine Reihe von reinen Kleinanzeigenpublikationen, darunter der tägliche Kleinanzeigenmarkt Loot, den Sie auch unter www.loot.com  finden.

Eine typische Immobilienanzeige ist für Ausländer aufgrund der Vielzahl von Abkürzungen oft kaum verständlich. Die Abkürzungswut der Briten beruht auf dem begrenzten Platz in den Printpublikationen, Immobilienanzeigen im Internet sind meist ausführlicher. Da allerdings nach wie vor noch viele Immobilien über Print-Anzeigen annonciert werden, sollten Sie sich mit unserem Abkürzungsverzeichnis zur Wohnungssuche vertraut machen.

Falls die Anzeige eine Telefonnummer enthält sollten Sie dort zu einer adäquaten Zeit anrufen (zwischen 9.00 und 10.00 Uhr, falls nicht anders angegeben). Beachten Sie, dass sich auf manche Anzeigen leicht bis zu 100 Interessenten melden. Manche Vermieter sammeln die Anfragen und vereinbaren einen gemeinsamen Besichtigungstermin mit mehreren Interessenten.

Eine eigene Anzeige aufgeben

Natürlich können Sie auch ein eigenes Immobiliengesuch aufgeben. In den meisten Fällen ist dies jedoch eine reine Zeit- und Geldverschwendung, vor allem, wenn die Nachfrage nach Wohnraum das Angebot übersteigt (z.B. in den großen Städten).

Weitere empfohlene Artikel

Hat Dir dieser Artikel geholfen?

Hast Du ein Feedback, Update oder Fragen zum Thema? Kommentiere hier: