Vermittler

Immobilienmakler und Zimmervermittlungen

Falls Sie keine Unterkunft finden oder unter Zeitdruck stehen, sollten Sie eventuell die Dienste eines Maklers oder einer Vermittlungsagentur in Anspruch nehmen. Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Vermittlern: (i) agencias inmobiliarias (Immobilienmakler) und (ii) Zimmervermittlungen.

Vermittler

In jedem Stadtviertel gibt es agencias inmobiliarias. Obwohl ihr Hauptgeschäft die Vermittlung von Immobilienkäufen ist, vermitteln viele Makler nebenbei auch Mietwohnungen. Die typische Provision liegt hierbei bei einer Monatsmiete.

Zimmervermittlungsagenturen sind etwas kostengünstiger. Sie verlangen normalerweise eine Vorauszahlung (ca. €60-120) und versuchen dann, eine Wohnung zu finden, die Ihren Wünschen entspricht. In manchen Fällen wird man Sie jedoch zunächst zu überteuerten oder qualitativ geringwertigen Unterkünften schicken, um diese „schwer vermittelbaren“ Objekte loszuwerden.

Um solche Ärgernisse zu vermeiden, sollten Sie sich eine Agentur empfehlen lassen und sich vor der Unterzeichnung eines Vertrages eine Liste von Wohnungen zeigen, die Ihren Wünschen entsprechen. Falls Sie zu einer inakzeptablen Wohnung geschickt werden, lassen Sie sich auf keinen Fall zur Unterzeichnung eines Vertrages überreden. 

In jedem Stadtviertel gibt es agencias inmobiliarias. Obwohl ihr Hauptgeschäft die Vermittlung von Immobilienkäufen ist, vermitteln viele Makler nebenbei auch Mietwohnungen. Die typische Provision liegt hierbei bei einer Monatsmiete.

Zimmervermittlungsagenturen sind etwas kostengünstiger. Sie verlangen normalerweise eine Vorauszahlung (ca. €60-120) und versuchen dann, eine Wohnung zu finden, die Ihren Wünschen entspricht. In manchen Fällen wird man Sie jedoch zunächst zu überteuerten oder qualitativ geringwertigen Unterkünften schicken, um diese „schwer vermittelbaren“ Objekte loszuwerden.

Um solche Ärgernisse zu vermeiden, sollten Sie sich eine Agentur empfehlen lassen und sich vor der Unterzeichnung eines Vertrages eine Liste von Wohnungen zeigen, die Ihren Wünschen entsprechen. Falls Sie zu einer inakzeptablen Wohnung geschickt werden, lassen Sie sich auf keinen Fall zur Unterzeichnung eines Vertrages überreden. 

Weitere empfohlene Artikel

Hat Dir dieser Artikel geholfen?

Hast Du ein Feedback, Update oder Fragen zum Thema? Kommentiere hier: