Immobiliensuche

Wie Sie Ihre Traumimmobilie in der Türkei finden

Machen Sie sich bei Ihrer Immobiliensuche bewusst, ob Sie ein Heim kaufen oder eine Investition tätigen möchten. Entscheiden Sie sich schließlich, ob Sie eine alte oder eine neue Immobilie erwerben möchten.

Immobiliensuche

Eine Immobilie, in die Sie investieren oder welche Sie vermieten möchten, muss Ihnen nicht unbedingt selbst gefallen. Überlegen Sie sich stattdessen, welche Zielgruppe von Käufern oder Mietern Sie damit ansprechen möchten.

Das Alter des Gebäudes spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Neuere Immobilien sind meistens in einem besseren Zustand und günstiger zu unterhalten. Doch ältere Immobilien überzeugen oft durch eine bessere Lage und ihren „Charakter”.

Wie Sie nach einer Immobilie suchen

Der beste Weg, um eine Immobilie zu finden, ist sich die gewünschte Gegend und die dortigen Häuser anzuschauen. Jedes zum Verkauf stehende Gebäude bzw. Wohnung hat ein Schild am Fenster mit der Aufschrift satilik (zum Verkauf).

Diese persönliche Immobiliensuche hilft Ihnen, sich in der Gegend zurechtzufinden und ein Gespür für Preise der anderen Immobilien in dieser Gegend zu bekommenverhält. Dies hilft Ihnen wiederum bei den Verhandlungen mit dem Besitzer.

Wenn Ihnen Lage und der Zustand der Immobilie zusagen, durchsuchen Sie verschiedene Webseiten auf der Suche nach der selben Immobilie. Rufen Sie aber den Besitzer nicht sofort an. Einzelne Immobilien sind in der Regel gleichzeitig auf mehreren Seiten aufgeführt, oftmals mit verschieden Preisen. Schauen Sie sich mehrere solche Seiten an. So können Sie sich ein Bild vom eigentlichen Wert der Immobilie machen. Auch das wird Ihnen sehr bei den Preisverhandlungen mit dem Verkäufer helfen. Webseiten wie Turyap  eignen sich besonders für eine solche Recherchen.

Türkische Immobilienmakler

Ohne einen Immobilienmakler (emlakçi) ist es schwierig, in der Türkei eine Immobilie zu erwerben. Die Makler arbeiten auf Provisionsbasis, die sie sowohl vom Käufer als auch vom Verkäufer beziehen. Die Provision ist meistens verhandelbar. Wenn Handeln Ihre Spezialität ist, können Sie in der Regel eine vernünftige Provisionshöhe aushandeln. Versuchen Sie in etwa eine Provision von 3% des Verkaufspreises zu erzielen.

Sofern Liegenschaften nicht direkt vom Besitzer oder Bauunternehmer verkauft werden, werden Sie meistens von Maklern aufgeführt (oft sogar von verschiedenen Maklern). Versichern Sie sich immer, dass der jeweilige Makler tatsächlich auch das Verkaufsrecht für die einzelne Immobilie besitzt. Viele Makler führen Liegenschaften auf, die Sie gar nicht verkaufen dürfen, um dann interessierte Käufer gegen Provision an autorisierte Makler weiter zu leiten.

Erwarten Sie von Ihrem Makler nicht, dass er sich mit den Einzelheiten der jeweiligen Immobilie auskennt. Die Aufgabe eines Maklers liegt in der Türkei darin, die Liegenschaften zu veröffentlichen und Kunden zu finden. Er wird Ihnen die Immobilie zwar persönlich zeigen, doch technische Einzelheiten liegen meistens nicht in seinem Aufgabenbereich. Seien Sie immer darauf bedacht, dass die Provision eine größere Rolle spielt als ihre Zufriedenheit. Schauen Sie sich die Immobilien daher persönlich an und lassen Sie sie von einer neutralen Quelle schätzen.

Wenn Sie eine Immobilie ohne Makler erwerben möchten, schauen Sie nach Aufschriften mit sahibinden (direkt vom Besitzer). Auch hier gilt es sich ähnliche Liegenschaften auf Webseiten anzuschauen, um ein Gefühl für die Preise zu bekommen.

Eine Immobilie, in die Sie investieren oder welche Sie vermieten möchten, muss Ihnen nicht unbedingt selbst gefallen. Überlegen Sie sich stattdessen, welche Zielgruppe von Käufern oder Mietern Sie damit ansprechen möchten.

Das Alter des Gebäudes spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Neuere Immobilien sind meistens in einem besseren Zustand und günstiger zu unterhalten. Doch ältere Immobilien überzeugen oft durch eine bessere Lage und ihren „Charakter”.

Wie Sie nach einer Immobilie suchen

Der beste Weg, um eine Immobilie zu finden, ist sich die gewünschte Gegend und die dortigen Häuser anzuschauen. Jedes zum Verkauf stehende Gebäude bzw. Wohnung hat ein Schild am Fenster mit der Aufschrift satilik (zum Verkauf).

Diese persönliche Immobiliensuche hilft Ihnen, sich in der Gegend zurechtzufinden und ein Gespür für Preise der anderen Immobilien in dieser Gegend zu bekommenverhält. Dies hilft Ihnen wiederum bei den Verhandlungen mit dem Besitzer.

Wenn Ihnen Lage und der Zustand der Immobilie zusagen, durchsuchen Sie verschiedene Webseiten auf der Suche nach der selben Immobilie. Rufen Sie aber den Besitzer nicht sofort an. Einzelne Immobilien sind in der Regel gleichzeitig auf mehreren Seiten aufgeführt, oftmals mit verschieden Preisen. Schauen Sie sich mehrere solche Seiten an. So können Sie sich ein Bild vom eigentlichen Wert der Immobilie machen. Auch das wird Ihnen sehr bei den Preisverhandlungen mit dem Verkäufer helfen. Webseiten wie Turyap  eignen sich besonders für eine solche Recherchen.

Türkische Immobilienmakler

Ohne einen Immobilienmakler (emlakçi) ist es schwierig, in der Türkei eine Immobilie zu erwerben. Die Makler arbeiten auf Provisionsbasis, die sie sowohl vom Käufer als auch vom Verkäufer beziehen. Die Provision ist meistens verhandelbar. Wenn Handeln Ihre Spezialität ist, können Sie in der Regel eine vernünftige Provisionshöhe aushandeln. Versuchen Sie in etwa eine Provision von 3% des Verkaufspreises zu erzielen.

Sofern Liegenschaften nicht direkt vom Besitzer oder Bauunternehmer verkauft werden, werden Sie meistens von Maklern aufgeführt (oft sogar von verschiedenen Maklern). Versichern Sie sich immer, dass der jeweilige Makler tatsächlich auch das Verkaufsrecht für die einzelne Immobilie besitzt. Viele Makler führen Liegenschaften auf, die Sie gar nicht verkaufen dürfen, um dann interessierte Käufer gegen Provision an autorisierte Makler weiter zu leiten.

Erwarten Sie von Ihrem Makler nicht, dass er sich mit den Einzelheiten der jeweiligen Immobilie auskennt. Die Aufgabe eines Maklers liegt in der Türkei darin, die Liegenschaften zu veröffentlichen und Kunden zu finden. Er wird Ihnen die Immobilie zwar persönlich zeigen, doch technische Einzelheiten liegen meistens nicht in seinem Aufgabenbereich. Seien Sie immer darauf bedacht, dass die Provision eine größere Rolle spielt als ihre Zufriedenheit. Schauen Sie sich die Immobilien daher persönlich an und lassen Sie sie von einer neutralen Quelle schätzen.

Wenn Sie eine Immobilie ohne Makler erwerben möchten, schauen Sie nach Aufschriften mit sahibinden (direkt vom Besitzer). Auch hier gilt es sich ähnliche Liegenschaften auf Webseiten anzuschauen, um ein Gefühl für die Preise zu bekommen.

Weitere empfohlene Artikel

Hat Dir dieser Artikel geholfen?

Hast Du ein Feedback, Update oder Fragen zum Thema? Kommentiere hier: