Ärzte, Apotheker und Notfälle

Behandlungskosten und Sprechzeiten

Die privaten und staatlichen Gesundheitszentren Zyperns stehen allen Einwohnern offen. In den größeren Zentren arbeiten Allgemeinmediziner, Apotheker und Krankenschwestern. Zu bestimmten Sprechzeiten behandeln dort auch von Fachärzte wie Frauen- oder Kinderärzte.

Ärzte, Apotheker und Notfälle

Allgemeinmediziner berechnen umgerechnet etwa sechs Euro (CY£10), Fachärzte acht Euro (CY£12) je Behandlung. Die Behandlungskosten betragen somit nur umgerechnet die Hälfte jener der nordeuropäischen Länder. An Spezialisten mangelt es Zypern nicht, Ärzte fast aller Fachrichtungen sind dort vertreten.

Den Apothekern ist ein vergleichsweise großer Handlungsspielraum gewährt. Sie sind berechtigt medizinische Beratungen und Behandlungen bei kleineren Beschwerden durchzuführen. Vorteil für Touristen und Auswanderer: Die Apotheker sprechen in der Regel sehr gutes Englisch.

Ärzte und Apotheken im Notdienst

Die Regionalzeitungen drucken regelmäßig Listen der Apotheken ab, die nachts, am Wochenende oder an Feiertagen geöffnet haben. Ebenso können Sie dort eine Übersicht der Namen und Telefonnummern aller Ärzte finden, die außerhalb der Sprechzeiten zu erreichen und im Notdienst sind.

Eine Liste deutschsprachiger Ärzte können Sie auf der Internetseite der Deutschen Botschaft in Nikosia (www.nikosia.diplo.de ; geben Sie im Suchfenster „deutschsprachige Ärzte“ ein) finden.

Servicenummern

Zudem gibt es Servicenummern für jede Region Zyperns, unter denen Sie rund um die Uhr erfragen können, welche Privatärzte Bereitschaftsdienst haben und welche Apotheken im Nachtdienst sind (oder Sie rufen die Auskunft unter 192 an). Die Servicenummern sind folgende:

Zone

Apotheken im Nachtdienst

Ärzte im Notdienst

Nikosia

Wählen Sie 1402

Wählen Sie 1422

Paphos

Wählen Sie 1406

Wählen Sie 1426

Limassol

Wählen Sie 1405

Wählen Sie 1425

Larnaca

Wählen Sie 1404

Wählen Sie 1424

In einem Notfall, erreichen Sie den Rettungsdienst, die Feuerwehr oder Polizei unter den Notrufnummern 199 und 112. Die Telefonisten in der Notrufannahme sprechen Englisch.

Allgemeinmediziner berechnen umgerechnet etwa sechs Euro (CY£10), Fachärzte acht Euro (CY£12) je Behandlung. Die Behandlungskosten betragen somit nur umgerechnet die Hälfte jener der nordeuropäischen Länder. An Spezialisten mangelt es Zypern nicht, Ärzte fast aller Fachrichtungen sind dort vertreten.

Den Apothekern ist ein vergleichsweise großer Handlungsspielraum gewährt. Sie sind berechtigt medizinische Beratungen und Behandlungen bei kleineren Beschwerden durchzuführen. Vorteil für Touristen und Auswanderer: Die Apotheker sprechen in der Regel sehr gutes Englisch.

Ärzte und Apotheken im Notdienst

Die Regionalzeitungen drucken regelmäßig Listen der Apotheken ab, die nachts, am Wochenende oder an Feiertagen geöffnet haben. Ebenso können Sie dort eine Übersicht der Namen und Telefonnummern aller Ärzte finden, die außerhalb der Sprechzeiten zu erreichen und im Notdienst sind.

Eine Liste deutschsprachiger Ärzte können Sie auf der Internetseite der Deutschen Botschaft in Nikosia (www.nikosia.diplo.de ; geben Sie im Suchfenster „deutschsprachige Ärzte“ ein) finden.

Servicenummern

Zudem gibt es Servicenummern für jede Region Zyperns, unter denen Sie rund um die Uhr erfragen können, welche Privatärzte Bereitschaftsdienst haben und welche Apotheken im Nachtdienst sind (oder Sie rufen die Auskunft unter 192 an). Die Servicenummern sind folgende:

Zone

Apotheken im Nachtdienst

Ärzte im Notdienst

Nikosia

Wählen Sie 1402

Wählen Sie 1422

Paphos

Wählen Sie 1406

Wählen Sie 1426

Limassol

Wählen Sie 1405

Wählen Sie 1425

Larnaca

Wählen Sie 1404

Wählen Sie 1424

In einem Notfall, erreichen Sie den Rettungsdienst, die Feuerwehr oder Polizei unter den Notrufnummern 199 und 112. Die Telefonisten in der Notrufannahme sprechen Englisch.

Weitere empfohlene Artikel

Hat Dir dieser Artikel geholfen?

Hast Du ein Feedback, Update oder Fragen zum Thema? Kommentiere hier: