Private Krankenversicherung

Private medizinische Versorgung Zyperns

Sind Sie nicht über das staatliche Sozialversicherungssystem Zyperns versichert, müssen Sie eine private Krankenversicherung abschließen. Die Auswahl an Versicherungspolicen ist groß und Sie sollten die Angebote genau prüfen, bevor Sie eine Versicherung abschließen.

Private Krankenversicherung

Auch wenn Sie über die staatliche Sozialversicherung versichert sind, sollten Sie in Erwägung ziehen, zusätzlich eine private Krankenversicherung abzuschließen. Diese bietet Ihnen eine größere Auswahl an Ärzten und Kliniken und verkürzt Ihnen die Wartezeiten für medizinische Behandlungen. Wenn Sie bereits in einem anderen Land privat versichert sind, können sie eventuell Ihren Versicherungsschutz auf Zypern ausweiten.

Privatversicherung - Die richtige Wahl treffen

Wenn Sie sich privat versichern möchten, sollten Sie eine Versicherung wählen, die hohe Behandlungsrechnungen unverzüglich und direkt erstattet. Beachten Sie, dass viele private Versicherungsunternehmen die Kosten für den Hausarzt oder medizinische Behandlungen, die nicht in einem Krankenhaus geleistet wurden, nicht rückerstatten.

Manche Versicherungen fordern berechnen sogar einen Selbstbehalt der die Behandlungskosten oft übersteigt. Die meisten Anbieter übernehmen jedoch die Kosten für Behandlungen durch Fachärzte und in Krankenhäusern vollständig.

Der Versicherungsmarkt Zyperns ist hart umkämpft und teilweise schwer durchschaubar. Es gibt eine große Auswahl an sowohl zypriotischen und internationalen Versicherungsunternehmen, die Versicherungspolicen zu unterschiedlichen Konditionen anbieten.

Es ist unmöglich hier eine verlässliche Preisauskunft zu geben, da auf diesem hart umkämpften Markt die Versicherungsprämien und -konditionen stets schwanken.

Infolge der Vielfalt an verschiedenen Versicherungsangeboten ist es wichtig, dass Sie die Vielzahl der Angebote gründlich prüfen, bevor Sie sich für eine Versicherung entscheiden. Im Allgemeinen gilt: Je höher die Versicherungsprämie, desto mehr Auswahl an Ärzten, Spezialisten und Krankenhäusern steht Ihnen zur Verfügung.

Achtung: Kostenzuschläge!

Für Personen, die älter als 60 Jahre sind, gibt es jährliche Beitragserhöhungen, die mit dem Alter steigen. Zusätzlich werden Kostenzuschläge für besondere Leistungen, wie beispielsweise für Zahnbehandlungen oder Untersuchungen für schwangere Frauen, berechnet. Wenn Sie eine Versicherung mit einem vergleichsweise hohen Selbstbehalt abschließen, ist es wahrscheinlich, dass Ihnen ein Preisnachlass gewährt wird.

Auch wenn Sie über die staatliche Sozialversicherung versichert sind, sollten Sie in Erwägung ziehen, zusätzlich eine private Krankenversicherung abzuschließen. Diese bietet Ihnen eine größere Auswahl an Ärzten und Kliniken und verkürzt Ihnen die Wartezeiten für medizinische Behandlungen. Wenn Sie bereits in einem anderen Land privat versichert sind, können sie eventuell Ihren Versicherungsschutz auf Zypern ausweiten.

Privatversicherung - Die richtige Wahl treffen

Wenn Sie sich privat versichern möchten, sollten Sie eine Versicherung wählen, die hohe Behandlungsrechnungen unverzüglich und direkt erstattet. Beachten Sie, dass viele private Versicherungsunternehmen die Kosten für den Hausarzt oder medizinische Behandlungen, die nicht in einem Krankenhaus geleistet wurden, nicht rückerstatten.

Manche Versicherungen fordern berechnen sogar einen Selbstbehalt der die Behandlungskosten oft übersteigt. Die meisten Anbieter übernehmen jedoch die Kosten für Behandlungen durch Fachärzte und in Krankenhäusern vollständig.

Der Versicherungsmarkt Zyperns ist hart umkämpft und teilweise schwer durchschaubar. Es gibt eine große Auswahl an sowohl zypriotischen und internationalen Versicherungsunternehmen, die Versicherungspolicen zu unterschiedlichen Konditionen anbieten.

Es ist unmöglich hier eine verlässliche Preisauskunft zu geben, da auf diesem hart umkämpften Markt die Versicherungsprämien und -konditionen stets schwanken.

Infolge der Vielfalt an verschiedenen Versicherungsangeboten ist es wichtig, dass Sie die Vielzahl der Angebote gründlich prüfen, bevor Sie sich für eine Versicherung entscheiden. Im Allgemeinen gilt: Je höher die Versicherungsprämie, desto mehr Auswahl an Ärzten, Spezialisten und Krankenhäusern steht Ihnen zur Verfügung.

Achtung: Kostenzuschläge!

Für Personen, die älter als 60 Jahre sind, gibt es jährliche Beitragserhöhungen, die mit dem Alter steigen. Zusätzlich werden Kostenzuschläge für besondere Leistungen, wie beispielsweise für Zahnbehandlungen oder Untersuchungen für schwangere Frauen, berechnet. Wenn Sie eine Versicherung mit einem vergleichsweise hohen Selbstbehalt abschließen, ist es wahrscheinlich, dass Ihnen ein Preisnachlass gewährt wird.

Weitere empfohlene Artikel

Hat Dir dieser Artikel geholfen?

Hast Du ein Feedback, Update oder Fragen zum Thema? Kommentiere hier: