Vorbereitung

So bereiten Sie sich auf die Wohnungssuche vor

Die Wohnungssuche fällt in den USA in den meisten Fällen sehr leicht. In einigen gro ßen Städten sollten Sie sich jedoch auf eine längere und nervenaufreibendere Prozedur gefasst machen. Damit Ihre Suche erfolgreich ist, sollten Sie in allen Fällen genug Zeit einplanen.

Vorbereitung

Schon vor Ihrer Einreise in die USA sollten Sie sich nach einer geeigneten Unterkunft umsehen oder sich spätestens nach Ihrer Ankunft genug Zeit einräumen, um Ihre Wohnungssuche vor Ort zu beginnen. Ziehen Sie mit Ihrer Familie in die Vereinigten Staaten, ist es meist ratsam, Ihre Familienangehörigen erst nach einer erfolgreichen Wohnungssuche in Ihre neue Wahlheimat zu holen. Meistern Sie alleine und ohne Familie den Umzug über den großen Ozean, sollten Sie sich für die erste Zeit ein Hotel oder Gästehaus suchen. Im besten Fall können Sie vielleicht bei Freunden oder Bekannten unterkommen.

Bevor Sie mit der Wohnungssuche beginnen, sollten Sie eine relativ genaue Vorstellung von Ihrer Wunschwohnung haben. Dazu empfiehlt es sich unter Umständen, sich in der Gegend umzusehen, sich über ansässige Transportunternehmen zu informieren und sich bei Freunden über mögliche Wohngebiete zu informieren.

Vorübergehende Unterkunft

Nach Ihrer Ankunft in den USA entscheiden Sie sich eventuell zunächst für die ersten Wochen oder Monate für einen Aufenthalt in einem Hotel, bis Sie Ihre eigene Wohnung beziehen. Beachten Sie jedoch, dass Hotels, besonders in den größeren Städten, oft sehr teuer sind. Falls ein Hotelaufenthalt Ihr Budget sprengen sollte, sollten Sie sich besser nach einem Motel umsehen. Motels, die meist außerhalb des Stadtzentrums liegen, bieten in der Regel schlichte, aber saubere Unterkünfte zu bezahlbaren Preisen. Eine andere Alternative sind Ferienwohnungen oder Frühstückspensionen, die gerne Gäste zu längeren Aufenthalten aufnehmen und in solchen Fällen oft vergünstigte Mieten gewähren.

Vorbereitung auf die Wohnungssuche

Es gibt verschiedene Wege eine Wohnung zu finden. In der Regel gilt aber: Je mehr Sie bereit sind zu zahlen (z.B. für einen Makler), desto schneller werden Sie finden, wonach Sie suchen.

Für eine erfolgreiche Wohnungssuche, sollten Sie mit den grundlegenden Mietbedingungen vertraut sein. Wenn Sie in den USA eine Wohnung mieten oder kaufen möchten, werden Sie beispielsweise stets nach einer Auskunft über Ihre Kreditwürdigkeit gebeten werden. Es ist daher immer von Vorteil, sich ein gewisses Grundwissen über Kreditauskünfte anzueignen. Wissen Sie über Ihren Kreditwürdigkeit Bescheid, werden Sie in der Lage sein, Unklarheiten anzusprechen bzw. auf jegliche Fragen des Vermieters einzugehen.

Jeder Immobilienbesitzer bewertet Kreditauskünfte auf seine eigene Weise. Hintergrund dabei ist jedoch immer, Ihre finanzielle Lage zu prüfen, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Miete pünktlich zahlen können. Falls Sie keine besonders überzeugende Kreditauskunft vorweisen können, sollten Sie ein Schreiben mit weiteren Erläuterungen zu Ihrem Antrag vorlegen. Weitere Informationen zum Thema finden Sie in unserem Artikel zum Thema Kreditauskünfte.

Schon vor Ihrer Einreise in die USA sollten Sie sich nach einer geeigneten Unterkunft umsehen oder sich spätestens nach Ihrer Ankunft genug Zeit einräumen, um Ihre Wohnungssuche vor Ort zu beginnen. Ziehen Sie mit Ihrer Familie in die Vereinigten Staaten, ist es meist ratsam, Ihre Familienangehörigen erst nach einer erfolgreichen Wohnungssuche in Ihre neue Wahlheimat zu holen. Meistern Sie alleine und ohne Familie den Umzug über den großen Ozean, sollten Sie sich für die erste Zeit ein Hotel oder Gästehaus suchen. Im besten Fall können Sie vielleicht bei Freunden oder Bekannten unterkommen.

Bevor Sie mit der Wohnungssuche beginnen, sollten Sie eine relativ genaue Vorstellung von Ihrer Wunschwohnung haben. Dazu empfiehlt es sich unter Umständen, sich in der Gegend umzusehen, sich über ansässige Transportunternehmen zu informieren und sich bei Freunden über mögliche Wohngebiete zu informieren.

Vorübergehende Unterkunft

Nach Ihrer Ankunft in den USA entscheiden Sie sich eventuell zunächst für die ersten Wochen oder Monate für einen Aufenthalt in einem Hotel, bis Sie Ihre eigene Wohnung beziehen. Beachten Sie jedoch, dass Hotels, besonders in den größeren Städten, oft sehr teuer sind. Falls ein Hotelaufenthalt Ihr Budget sprengen sollte, sollten Sie sich besser nach einem Motel umsehen. Motels, die meist außerhalb des Stadtzentrums liegen, bieten in der Regel schlichte, aber saubere Unterkünfte zu bezahlbaren Preisen. Eine andere Alternative sind Ferienwohnungen oder Frühstückspensionen, die gerne Gäste zu längeren Aufenthalten aufnehmen und in solchen Fällen oft vergünstigte Mieten gewähren.

Vorbereitung auf die Wohnungssuche

Es gibt verschiedene Wege eine Wohnung zu finden. In der Regel gilt aber: Je mehr Sie bereit sind zu zahlen (z.B. für einen Makler), desto schneller werden Sie finden, wonach Sie suchen.

Für eine erfolgreiche Wohnungssuche, sollten Sie mit den grundlegenden Mietbedingungen vertraut sein. Wenn Sie in den USA eine Wohnung mieten oder kaufen möchten, werden Sie beispielsweise stets nach einer Auskunft über Ihre Kreditwürdigkeit gebeten werden. Es ist daher immer von Vorteil, sich ein gewisses Grundwissen über Kreditauskünfte anzueignen. Wissen Sie über Ihren Kreditwürdigkeit Bescheid, werden Sie in der Lage sein, Unklarheiten anzusprechen bzw. auf jegliche Fragen des Vermieters einzugehen.

Jeder Immobilienbesitzer bewertet Kreditauskünfte auf seine eigene Weise. Hintergrund dabei ist jedoch immer, Ihre finanzielle Lage zu prüfen, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Miete pünktlich zahlen können. Falls Sie keine besonders überzeugende Kreditauskunft vorweisen können, sollten Sie ein Schreiben mit weiteren Erläuterungen zu Ihrem Antrag vorlegen. Weitere Informationen zum Thema finden Sie in unserem Artikel zum Thema Kreditauskünfte.

Weitere empfohlene Artikel

Hat Dir dieser Artikel geholfen?

Hast Du ein Feedback, Update oder Fragen zum Thema? Kommentiere hier: