Kredithistorie

Wie Ihre finanzielle Vergangenheit Ihre Zukunft bestimmt

Ihre credit history ist entscheidend für Ihren US-Geschäftsalltag. Banken, Vermieter und andere Institutionen setzen eine gute credit history voraus, um mit Ihnen Geschäfte abzuschließen. Für Ausländer ohne amerikanische Kredithistorie kann dies zu einer Hürde im Alltagsleben werden.

Kredithistorie

Falls Sie bereits eine Weile in den USA leben, sind Sie mit dem Konzept der

Credit Reporting Agencies

Eine credit reporting agency oder credit bureau (Kreditbüro) sammelt Informationen zu dem Zahlungsverhalten von Konsumenten über Kreditgeber, speichert diese Informationen in einer Datenbank und verkauft sie an künftige Kreditgeber in Form eines credit reports (Kreditbericht). Wenn Sie zum Beispiel für einen Hauskauf einen Bankkredit beantragen, wird die Bank Ihren credit report bestellen und diesen ausführlich analysieren. Die Inhalte des Reports entscheiden dann darüber, ob die Bank Sie als kreditwürdig einstuft.

In den USA gibt es drei Kreditbüros für Endkonsumenten: Equifax, Experian und Trans Union. Obwohl die meisten nationalen Finanzinstitute an alle drei Agenturen Bericht über Sie erstatten, informieren manche kleinere Banken nur eine der drei Agenturen. Aus diesem Grund kann Ihr credit report bei den drei Agenturen unterschiedlich ausfallen. Wenn Sie auf Wohnungs- oder Haussuche sind, sollten Sie daher mit dem Inhalt der credit reports aller drei Agenturen vertraut sein.

Credit Reports

Ein consumer credit report beinhaltet die gesamte Kredithistorie einer Person. Kreditgeber sind in den USA gesetzlich dazu ermächtigt, Ihren credit report einzusehen und zur Entscheidung über Ihre Kreditwürdigkeit heranzuziehen.

Grundsätzlich enthält ein consumer credit report vier Arten von Informationen: Identität, Kreditinformation, öffentliche Verfahren und Kreditanfragen.

Die Identitätsinformationen umfassen:

  • Ihren Namen
  • Ihre aktuelle und Ihre früheren Adressen
  • Ihre Sozialversicherungsnummer
  • Ihr Geburtsdatum
  • Ihren aktuellen und Ihre früheren Arbeitgeber
  • den Namen Ihres Ehepartners (sofern Sie verheiratet sind).

Die Kreditinformationen umfassen Konten und Kredite, die Sie bei folgenden Institutionen haben:

  • Banken
  • Verkäufer
  • Kreditkarten-Aussteller
  • Andere Kreditgeber

Öffentliche Verfahrensinformationen beinhalten alle Informationen, die in den staatlichen oder nationalen Gerichten zu Ihnen einsehbar sind, darunter:

  • Bankrott-Erklärungen
  • Steuerschulden
  • finanzielle Strafen

Vermieter und Kreditberichte

Jeder Vermieter geht mit Kreditberichten anders um. Das Hauptziel aller Vermieter ist es allerdings, Ihre Kreditwürdigkeit und Zahlungsverlässlichkeit sicherzustellen. Sie sollten daher mit den Inhalten Ihrer credit reports vertraut sein, um eventuellen Fragen von vornherein begegnen zu können. Falls Sie keine hohe Krediteinstufung haben, sollten Sie ggf. eine schriftliche Erklärung zu Ihrer Einstufung vorlegen.

Als Ausländer einen credit report bekommen

Als neu eingereister Ausländer sind Sie für viele Geschäftspartner natürlich ein “Unsicherheitsfaktor“, da noch keine Informationen zu Ihrer Kreditwürdigkeit vorliegen. Falls Sie länger in den USA bleiben, sollten Sie daher so bald wie möglich einen guten credit report aufbauen. Zahlen Sie immer Ihre Rechnungen pünktlich, und schreiben Sie niemals ungedeckte Schecks aus. Um eine amerikanische Kreditkarte zu erhalten, können Sie in der internationalen Abteilung des Kreditkartenanbieters auch eine Überprüfung Ihrer Kreditwürdigkeit in Ihrem Heimatland beantragen, so dass diese in Ihren US-amerikanischen credit report übertragen werden kann.

Falls Sie bereits eine Weile in den USA leben, sind Sie mit dem Konzept der

Credit Reporting Agencies

Eine credit reporting agency oder credit bureau (Kreditbüro) sammelt Informationen zu dem Zahlungsverhalten von Konsumenten über Kreditgeber, speichert diese Informationen in einer Datenbank und verkauft sie an künftige Kreditgeber in Form eines credit reports (Kreditbericht). Wenn Sie zum Beispiel für einen Hauskauf einen Bankkredit beantragen, wird die Bank Ihren credit report bestellen und diesen ausführlich analysieren. Die Inhalte des Reports entscheiden dann darüber, ob die Bank Sie als kreditwürdig einstuft.

In den USA gibt es drei Kreditbüros für Endkonsumenten: Equifax, Experian und Trans Union. Obwohl die meisten nationalen Finanzinstitute an alle drei Agenturen Bericht über Sie erstatten, informieren manche kleinere Banken nur eine der drei Agenturen. Aus diesem Grund kann Ihr credit report bei den drei Agenturen unterschiedlich ausfallen. Wenn Sie auf Wohnungs- oder Haussuche sind, sollten Sie daher mit dem Inhalt der credit reports aller drei Agenturen vertraut sein.

Credit Reports

Ein consumer credit report beinhaltet die gesamte Kredithistorie einer Person. Kreditgeber sind in den USA gesetzlich dazu ermächtigt, Ihren credit report einzusehen und zur Entscheidung über Ihre Kreditwürdigkeit heranzuziehen.

Grundsätzlich enthält ein consumer credit report vier Arten von Informationen: Identität, Kreditinformation, öffentliche Verfahren und Kreditanfragen.

Die Identitätsinformationen umfassen:

  • Ihren Namen
  • Ihre aktuelle und Ihre früheren Adressen
  • Ihre Sozialversicherungsnummer
  • Ihr Geburtsdatum
  • Ihren aktuellen und Ihre früheren Arbeitgeber
  • den Namen Ihres Ehepartners (sofern Sie verheiratet sind).

Die Kreditinformationen umfassen Konten und Kredite, die Sie bei folgenden Institutionen haben:

  • Banken
  • Verkäufer
  • Kreditkarten-Aussteller
  • Andere Kreditgeber

Öffentliche Verfahrensinformationen beinhalten alle Informationen, die in den staatlichen oder nationalen Gerichten zu Ihnen einsehbar sind, darunter:

  • Bankrott-Erklärungen
  • Steuerschulden
  • finanzielle Strafen

Vermieter und Kreditberichte

Jeder Vermieter geht mit Kreditberichten anders um. Das Hauptziel aller Vermieter ist es allerdings, Ihre Kreditwürdigkeit und Zahlungsverlässlichkeit sicherzustellen. Sie sollten daher mit den Inhalten Ihrer credit reports vertraut sein, um eventuellen Fragen von vornherein begegnen zu können. Falls Sie keine hohe Krediteinstufung haben, sollten Sie ggf. eine schriftliche Erklärung zu Ihrer Einstufung vorlegen.

Als Ausländer einen credit report bekommen

Als neu eingereister Ausländer sind Sie für viele Geschäftspartner natürlich ein “Unsicherheitsfaktor“, da noch keine Informationen zu Ihrer Kreditwürdigkeit vorliegen. Falls Sie länger in den USA bleiben, sollten Sie daher so bald wie möglich einen guten credit report aufbauen. Zahlen Sie immer Ihre Rechnungen pünktlich, und schreiben Sie niemals ungedeckte Schecks aus. Um eine amerikanische Kreditkarte zu erhalten, können Sie in der internationalen Abteilung des Kreditkartenanbieters auch eine Überprüfung Ihrer Kreditwürdigkeit in Ihrem Heimatland beantragen, so dass diese in Ihren US-amerikanischen credit report übertragen werden kann.

Weitere empfohlene Artikel

Hat Dir dieser Artikel geholfen?

Hast Du ein Feedback, Update oder Fragen zum Thema? Kommentiere hier: