Anrufe

Vorwahlen, Premium-Nummern und Nachrichten

Anrufe in den USA funktionieren wie in jedem anderen Land der Welt. Ein wenig kompliziert sind anfangs die verschiedenen Vorwahl-Kombinationen, die noch dazu von Ihrem Aufenthaltsort abhängen.

Anrufe

Telefonnummern in den USA bestehen aus einem dreistelligen Regionalcode (z.B. 212), einem dreistelligen „exchange code“ (z.B. 324) und einem vierstelligen Anschlusscode (z.B. 4152). Ein Regionalcode kann einen einzelnen Stadtteil abdecken (z.B. 212 für Manhattan), ein ganzes Stadtgebiet (z.B. 213 für Los Angeles) oder sogar einen ganzen Bundesstaat (z.B. 207 für Maine).

Die resultierende Telefonnummer kann auf verschiedene Arten geschrieben werden:

  • (212) 324-4152 (Standard-Schreibweise)
  • 212/324-4152
  • 212-324-4152

Je nachdem, von wo aus Sie anrufen, müssen Sie diese Nummer auf verschiedene Arten anwählen.

  • Um eine Nummer innerhalb Ihrer eigenen Region anzurufen, wählen Sie nur die letzten 7 Ziffern der Nummer (z.B. 324-4152).
  • Um aus einer anderen Region anzurufen, wählen Sie die "1" und dann den regionale Vorwahlnummer sowie die 7stellige Durchwahl (z.B. 1-212-324-4152). Eine Liste der regionalen Vorwahlnummern finden Sie in jedem Telefonbuch.
  • Um eine US-Nummer aus dem Ausland anzurufen, wählen Sie die Vorwahl für internationale Anrufe (normalerweise 00), die Landesvorwahl der USA (1) und dann die Regional-Vorwahlnummer sowie die Durchwahlnummer (z.B. 001-212-324-4152).
  • Um aus den USA ins Ausland zu telefonieren, wählen Sie die “011” gefolgt von der Landesvorwahl (z.B. 01149 für Deutschland).

Gratisnummern und Premiumnummern

Neben den regionalen Vorwahlnummern gibt es in den USA auch eine verwirrende Vielfalt von Spezialnummern mit besonderen Vorwahlen. Einige dieser Vorwahlnummern führen zu extrem teuren Premium-Nummern, so dass Sie bei der Wahl dieser Nummern vorsichtig sein sollten. Im folgenden finden Sie einige der wichtigsten Vorwahlnumern.

550, 554, 900, 920, 940 und 976: Diese Vorwahlen führen zu Premiumnummern (mit Premium-Preisen), die oftmals von Telefonsex-Anbietern, Witz-Hotlines, Horsokop-Anbietern und ähnlichen „Dienstleistern“ verwendet werden. Seien Sie bei der Anwahl dieser Nummern extrem vorsichtig.

800, 888 und 877: Dies sind Gratis-Nummern, die Sie ohne jegliche Kosten anwählen können. Gratisnummern werden vor allem von Unternehmen, Organisationen und Regierungsstellen verwendet. Um eine 800er-Vorwahl aus den USA anzurufen, müssen Sie zuerst die „1“ wählen. Sie können 800er-Nummern auch aus dem Ausland anrufen, obwohl der Anruf dann wahrscheinlich nicht mehr kostenlos sein wird. Weitere Informationen zu 0800er Nummern erhalten Sie unter 1-800-555-1212.

Anrufen mit dem Alphabet

In den USA sind “alphabetische” Rufnummern sehr verbreitet, in denen jedem Buchstaben eine Nummer zugewiesen wird. Damit sollen die Rufnummern leicht merkbar werden. Die Buchstaben sind: 1 – entspricht keinem Buchstaben, 2 – ABC, 3 – DEF, 4 – GHI, 5 – JKL, 6 – MNO, 7 – PQRS, 8 – TUV, 9 – WXYZ, 0 – entspricht keinem Buchstaben.

Nachrichten und Anrufbeantworter

Bei einem Anruf in den USA sollten Sie kein fröhliches „Guten Morgen“ oder eine namentliche Vorstellung des Angerufenen erwarten. Viele Amerikaner beantworten Anrufe mit einem simplen „Hello“.

In einigen Fällen hören Sie eine aufgezeichnete Nachricht der Telefongesellschaft. Einige Beispiele:

  • This number is unavailable. Please, check the number and try again later = Diese Rufnummer ist nicht verfügbar. Bitte überprüfen Sie die Nummer und versuchen Sie es erneut.
  • This number has been disconnected = Diese Nummer ist abgestellt worden
  • This number has been changed. The new number is… = Die Rufnummer hat sich geändert. Die neue Rufnummer ist …

Telefonnummern in den USA bestehen aus einem dreistelligen Regionalcode (z.B. 212), einem dreistelligen „exchange code“ (z.B. 324) und einem vierstelligen Anschlusscode (z.B. 4152). Ein Regionalcode kann einen einzelnen Stadtteil abdecken (z.B. 212 für Manhattan), ein ganzes Stadtgebiet (z.B. 213 für Los Angeles) oder sogar einen ganzen Bundesstaat (z.B. 207 für Maine).

Die resultierende Telefonnummer kann auf verschiedene Arten geschrieben werden:

  • (212) 324-4152 (Standard-Schreibweise)
  • 212/324-4152
  • 212-324-4152

Je nachdem, von wo aus Sie anrufen, müssen Sie diese Nummer auf verschiedene Arten anwählen.

  • Um eine Nummer innerhalb Ihrer eigenen Region anzurufen, wählen Sie nur die letzten 7 Ziffern der Nummer (z.B. 324-4152).
  • Um aus einer anderen Region anzurufen, wählen Sie die "1" und dann den regionale Vorwahlnummer sowie die 7stellige Durchwahl (z.B. 1-212-324-4152). Eine Liste der regionalen Vorwahlnummern finden Sie in jedem Telefonbuch.
  • Um eine US-Nummer aus dem Ausland anzurufen, wählen Sie die Vorwahl für internationale Anrufe (normalerweise 00), die Landesvorwahl der USA (1) und dann die Regional-Vorwahlnummer sowie die Durchwahlnummer (z.B. 001-212-324-4152).
  • Um aus den USA ins Ausland zu telefonieren, wählen Sie die “011” gefolgt von der Landesvorwahl (z.B. 01149 für Deutschland).

Gratisnummern und Premiumnummern

Neben den regionalen Vorwahlnummern gibt es in den USA auch eine verwirrende Vielfalt von Spezialnummern mit besonderen Vorwahlen. Einige dieser Vorwahlnummern führen zu extrem teuren Premium-Nummern, so dass Sie bei der Wahl dieser Nummern vorsichtig sein sollten. Im folgenden finden Sie einige der wichtigsten Vorwahlnumern.

550, 554, 900, 920, 940 und 976: Diese Vorwahlen führen zu Premiumnummern (mit Premium-Preisen), die oftmals von Telefonsex-Anbietern, Witz-Hotlines, Horsokop-Anbietern und ähnlichen „Dienstleistern“ verwendet werden. Seien Sie bei der Anwahl dieser Nummern extrem vorsichtig.

800, 888 und 877: Dies sind Gratis-Nummern, die Sie ohne jegliche Kosten anwählen können. Gratisnummern werden vor allem von Unternehmen, Organisationen und Regierungsstellen verwendet. Um eine 800er-Vorwahl aus den USA anzurufen, müssen Sie zuerst die „1“ wählen. Sie können 800er-Nummern auch aus dem Ausland anrufen, obwohl der Anruf dann wahrscheinlich nicht mehr kostenlos sein wird. Weitere Informationen zu 0800er Nummern erhalten Sie unter 1-800-555-1212.

Anrufen mit dem Alphabet

In den USA sind “alphabetische” Rufnummern sehr verbreitet, in denen jedem Buchstaben eine Nummer zugewiesen wird. Damit sollen die Rufnummern leicht merkbar werden. Die Buchstaben sind: 1 – entspricht keinem Buchstaben, 2 – ABC, 3 – DEF, 4 – GHI, 5 – JKL, 6 – MNO, 7 – PQRS, 8 – TUV, 9 – WXYZ, 0 – entspricht keinem Buchstaben.

Nachrichten und Anrufbeantworter

Bei einem Anruf in den USA sollten Sie kein fröhliches „Guten Morgen“ oder eine namentliche Vorstellung des Angerufenen erwarten. Viele Amerikaner beantworten Anrufe mit einem simplen „Hello“.

In einigen Fällen hören Sie eine aufgezeichnete Nachricht der Telefongesellschaft. Einige Beispiele:

  • This number is unavailable. Please, check the number and try again later = Diese Rufnummer ist nicht verfügbar. Bitte überprüfen Sie die Nummer und versuchen Sie es erneut.
  • This number has been disconnected = Diese Nummer ist abgestellt worden
  • This number has been changed. The new number is… = Die Rufnummer hat sich geändert. Die neue Rufnummer ist …

Weitere empfohlene Artikel

Hat Dir dieser Artikel geholfen?

Hast Du ein Feedback, Update oder Fragen zum Thema? Kommentiere hier: